Fred, ca. 4 – 5 Jahre

FredFred kam über die Pfo­ten­hel­fer Puch­heim e.V. zu den Heu­wus­lern München.

Fred kam zusam­men mit Bar­ny über die Pfo­ten­hel­fer Puch­heim zu uns. Die Bei­den wur­den ursprüng­lich von einem Bau­ern geret­tet, der sie umbrin­gen woll­te. Lei­der war es ihrer Ret­te­rin nicht mög­lich, sie art­ge­recht unter­zu­brin­gen, zudem ware­ben bei­de Ramm­ler unk­as­triert und ver­tru­gen sich über­haupt nicht. Sie wur­den in klei­ne Käfi­ge gesperrt und nicht wirk­lich gut ver­sorgt oder gepflegt. Sie hat­ten Mil­ben, diver­se Biss­wun­den und über­lan­ge Krall­ren. Sie wur­den kas­triert und die Mil­ben behan­delt, die Kral­len wur­den natür­lich sofort geschnit­ten. Fred ist ein äußerst zutrau­li­cher Ramm­ler, der sich ger­ne strei­cheln lässt und sehr neu­gie­rig ist. Er wur­de nach Abschluss der Mil­ben­be­hand­lung geimpft und konn­te vor nun in sein neu­es Zuhau­se zie­hen. Mit sei­ner neu­en Part­ne­rin hat er sich auf Anhieb ver­stan­den, er hat den Platz unse­rer ehe­ma­li­gen Not­fell­chens Ernie ein­ge­nom­men, der lei­der wegen eines Tumo­res ein­ge­schlä­fert wer­den muss­te. Fred ist äußerst ver­schmust und braucht vie­le Strei­chel­ein­hei­ten, die er nun von sei­nen neu­en Besit­zern bekommt. Er kann nun end­lich sein Leben mit sei­ner Part­ne­rin genie­ßen und bekommt all das, was er bis­her ver­misst hat. Wir freu­en uns sehr für die schwar­ze Knutsch­ku­gel, dass er nun so ein schö­nes Zuhau­se bei einem net­ten Kanin­chen­mä­del und lie­ben Karot­ten­schnipp­lern gefun­den hat.