Cin­de­rel­la – jetzt Hei­di, *ca. Mai 2016

CinderellaZuhauseCin­de­rel­la stammt aus dem Ani­mal-Hoar­ding-Not­fall aus Rott am Inn, aus­führ­li­che Infor­ma­tio­nen kön­nen sie hier und hier nach­le­sen.

Cin­de­rel­la ist eine noch jun­ge Meer­schwein­chen-Dame, die – wie alle der Not­fall­tie­re – das bis­her erleb­te erst ein­mal hin­ter sich las­sen muss. Sie wur­de gegen Mil­ben und Darm­pa­ra­si­ten behan­delt und ist nun wohl auf.

Wir freu­en uns, dass die süße Cin­de­rel­la ein tol­len neu­es Zuhau­se gefun­den hat. Meer­schwein­chen Lil­li ver­lor sehr jung und ganz plötz­lich durch eine schwe­re Krank­heit ihre Part­ne­rin, mit der sie auf­ge­wach­sen ist. Sofort war sie sehr trau­rig, hat stän­dig die Freun­din gesucht, kaum gefres­sen. Die Besit­ze­rin konn­te und woll­te schnell han­deln. Da kam Cin­de­rel­la gera­de rich­tig und wur­de sofort von Lil­li adop­tiert. Noch bei der Ver­ge­sell­schaf­tung gab es das vol­le Pro­gramm mit Öhr­chen schle­cken usw. Cin­de­rel­la heißt jetzt Heidi.