Maret­ta, *08.09.2014

maretta3 1

Maret­ta stammt, wie der­zeit vie­le wei­te­re Meer­schwein­chen Damen, die bei uns zur Ver­mitt­lung ste­hen, aus einer Zucht­auf­lö­sung. Sie hat nun ein tol­les Zuhau­se gefun­den und durf­te Romi­na gleich mit­brin­gen. Die Ver­ge­sell­schaf­tung war ein Klacks, rein­ge­setzt und Maret­ta fühl­te sich gleich wie Zuhause.

Maret­ta ist eine klei­ne Drei­far­bi­ge Lunka­rya­da­me. Sie zeigt sich als klei­ner Wir­bel­wind, mit ziem­lich Pfef­fer unterm Hin­tern. Gleich­wohl aber auch sehr schüch­tern und zurück­hal­tend. Wenn sie sich unbe­ob­ach­tet fühlt, scheint sie ziem­lich Blöd­sinn im Kopf zu haben. 

Maret­ta durf­te zusam­men mit Romi­na in das schö­ne All­gäu zie­hen. Die bei­den haben nun ein tol­les Zuhau­se in einer grö­ße­ren Grup­pe gefun­den. Sie kön­nen dort bei schö­nen Wet­ter in einem gro­ßen Aus­lauf nach Her­zens­lust rum­tol­len oder ein­fach nur im Schat­ten Flacken.

Der gro­ße Eigen­bau hat Platz auf zwei Ebe­nen und lädt zum Ver­ste­cken, gemein­sa­men Fres­sen und Spie­len ein.

Wir sagen ein ganz herz­li­ches Dan­ke­schön an die neue Gur­ken­schnipp­le­rin, für so einen Platz ist uns auch der Weg ins All­gäu nicht zu weit.