Lulu, 4 Jahre

LuluPapendick6Lulu wur­de nach dem Tod ihres lang­jäh­ri­gen Weg­ge­fähr­ten bei uns abge­ge­ben, da die Hal­tung von Meer­schwein­chen nicht fort­ge­setzt wur­de. In Win­des­ei­le hat sie das Herz von Anne samt Fami­lie (beson­ders des Man­nes) erobert und wohnt nun in der Nähe des schö­nen Ammersees.

Dort woh­nen bereits auch Maski und Bon­ny, zwei ehe­ma­li­ge Heu­wus­ler. Lulu ergänzt die Trup­pe nun als 5. Schwein­derl. Die Ver­ge­sell­schaf­tung war recht ein­fach, ledig­lich Maski hat sich am Anfang noch etwas geziert, aber mitt­ler­wei­le ist Lulu voll­kom­men inte­griert und lässt sich auch nicht die But­ter vom Brot neh­men. Voll­kom­men uner­schro­cken holt sie sich schon die Lecke­r­ein von der Hand ab. Im Gar­ten­frei­lauf kann sie nach Her­zens­lust rum­fet­zen und dadurch viel­leicht das eine oder ande­re Gramm noch abspre­cken. Lan­ge­wei­le kommt bestimmt nicht auf, denn im Haus gibt es einen wun­der­ba­ren Eigen­bau mit vie­len Mög­lich­kei­ten etwas Neu­es zu ent­de­cken oder in einem Ver­steck ein­fach zu in einem Kuschel­sack zu dösen. Lulus Traum nach einem neu­en eige­nen Zuhau­se ist sehr schnell in Erfül­lung gegan­gen und wir freu­en uns mit ihr! 

Wenn alle "Täter" so toll wären, wie unse­re "Wie­der­ho­lungs­tä­ter", wäre die Welt wirk­lich in Ord­nung. Dan­ke an Anne samt Familie!