Lenerl, * 11.09.2015

LenerlFiedler03Lenerl ist die Toch­ter von Himi, wel­che wir schon träch­tig aus einem Not­fall über­nah­men. Lenerl kam auf unse­rer Pfle­ge­stel­le am 11.09.2015 als Won­ne­prop­pen mit 107 Gramm auf die Welt. Sie ist ein sehr red­see­li­ges Mädel, das jeden Schritt quat­schend kom­men­tiert und berei­chert nun als 9. Heu­wus­ler-Tier das Fied­ler-Schloss in Dachau. 

Wie alle Meer­schwein­chen-Tee­nies ist Lenerl ein regel­rech­tes Tem­pe­ra­ments­bün­del. Wie ein Gum­mi­ball springt sie umher, und ist eine regel­rech­te Alarm­an­la­ge wenn es dar­um geht, dass ihr was nicht in den Kram passt oder nicht schnell genug Fut­ter her­an­trans­por­tiert wird vom zwei­bei­ni­gen But­tler-Ser­vice. Für Lenerl such­ten wir eine gro­ße Grup­pe, in der sie lernt dass sie ihren Dick­schä­del nicht immer unbe­dingt durch­set­zen; kann mit einem Kas­tra­ten der sie ihr Schran­ken weist. Da war der Platz bei Clau­dia und Jens wie gemacht für das klei­ne Lenerl. Kas­trat Evens hat ihr gleich mal gezeigt, dass man ihm nicht auf der Nase her­um­tan­zen kann und die übri­ge Meer­schwein­chen-Schar, bunt gemischt in jeder Alters­klas­se, kommt mit dem quirr­li­gen Neu­zu­gang auch gut klar. Lenerl hat die Häng­mat­te ent­deckt, für gut befun­den und kann dar­in tat­säch­lich auch mal kurz­fris­tig Ruhe geben. Hihihi

Lie­be Clau­dia, Jens und David – ich weiß schon gar nicht mehr wie oft wir uns bei Euch bedankt haben, dass ihr immer wie­der einem unse­rer Schütz­lin­ge ein Traum­zu­hau­se in einem regel­rech­ten Traum­schloss ermög­licht. Aber man kann es nicht oft genug sagen, des­halb erneut: HERZLICHEN DANK und viel Spaß sowie gute Ner­ven mit dem Energiebündel 🙂