Geor­ge, *ca. April 2015

GeorgeimZuhause001Kas­tra­ti­ons­pa­tin:  Bir­git Stolze

Geor­ge wur­de zusam­men mit Wil­liam und Har­ry angeb­lich im Eng­li­schen Gar­ten gefun­den. Wir schrei­ben "angeb­lich", weil wir sicher sind, dass man uns hier einen regel­rech­ten Bären auf­ge­bun­den hat, um die Tie­re mög­lichst schnell, unkom­pli­ziert und ohne wei­te­re Kos­ten, abzuschieben. 

Die aus­führ­li­che Geschich­te kön­nen Sie in unse­ren aktu­el­len Herbst-News nachlesen! 

Geor­ge durf­te schon in sei­ner Kas­tra­ti­ons­frist umzie­hen. Nach lan­gen Über­le­gen soll­te nun bei Car­men doch wie­der ein Bube ein­zie­hen. Und Geor­ge gefiel auf dem ers­ten Blick und nach­dem vor Ort ein Extra Stall vor­han­den war, durf­te Geor­ge sei­ne rest­li­che Kas­trafrist im neu­en Zuhau­se absit­zen, so konn­te er schon mal den Duft sei­ner zukünf­ti­gen Damen durch die Schei­be wahrzunehmen.

Nach­dem nun sei­ne lan­ge War­te­zeit vor­bei war, durf­te er end­lich zu den bei­den Damen in den gro­ßen Eigen­bau umzie­hen. Was am Anfang lei­der ziem­lich holp­rig lief, er wuß­te bis­her ja nicht was man mit Mäd­chen macht. Doch mit etwas Geduld hat er die bei­den gestan­de­nen Damen um den Fin­ger gewi­ckelt. Ob er nun der Chef ist bzw. wird, das wis­sen wohl nur die Schweinchen.

Lie­be Car­men, wir dan­ken Euch sehr, das wie­der ein Heu­wus­ler in den tol­len Eigen­bau ein­zie­hen durfte.

Dan­ke lie­be Bir­git für Dei­ne Kas­tra­ti­ons­kos­ten-Über­nah­me und der Über­wei­sung des Betra­ges aus dem ent­fern­ten England!!!