Fips, * 11.09.2015

Fips04Fips ist die zwei­te Toch­ter von Himi. Im Gegen­satz zu ihrer Schwes­ter, Lenerl, ist Fips eher ein ruhi­ge­res Meer­schwein­chen-Mädel und auch klei­ner als ihre Schwes­ter. Sie durf­te nun nach Puch­heim umzie­hen und berei­chert nun eine klei­ne Gruppe.

Fips wur­de bei uns auf der Pfle­ge­stel­le gebo­ren, da wir Himi und ihre Grup­pe zu die­sen Zeit­punkt in Urlaubs­be­treu­ung hat­ten. Fips war seit Geburt etwas Klei­ner, total ruhig und sehr zurück­hal­tend. Sie hat auch eher die Nähe zu ihrem Pfle­ge­pa­pa Nash­ville gesucht. Ver­liebt hat­ten wir uns in die Klei­ne schon auf den ers­ten Blick und so waren wir froh als sie wie­der auf ihre Pfle­ge­stel­le umzie­hen konnte.

Nach­dem Lenerl aber Fips ziem­lich gestän­kert hat und es immer wie­der zu Streit kam und bei uns ein Platz frei war, haben wir die Klei­ne sel­ber adop­tiert. Zumal sie auch als klei­ne Cres­ted Dame gut in unse­re Grup­pe passt. Also sind es nun wie­der 6 Tie­re und die Grup­pe ist wie­der Komplett.

Lus­tig ist, wir haben Fips in unse­re Grup­pe gesetzt, sie hat alle Schwein­chen begrüßt, den kom­plet­ten Eigen­bau erkun­det, alles Bestie­gen was man irgend­wie errei­chen kann. Und schon am nächs­ten Tag konn­te sie lau­ter bet­teln als unse­re Gro­ßen. Sie fut­tert einem die Haa­re vom Kopf und hat sicher­lich schon die Allein­herr­schaft über­nom­men. Bei den grö­ße­ren scheint sie abso­lu­te Nar­ren­frei­heit zu haben. Und mit den jün­ge­ren scheint sie viel Spaß zu haben. Es wird gemein­sam gepop­cornt, sie klet­tert auf Black Beau­ty rum, der alles Gut­mü­tig über sich erge­hen läßt und ist die ers­te am Gat­ter wenn eine Tüte knis­tert. Schließ­lich könn­te ja etwas abfallen…

Fips wird sicher­lich eine hüb­sche Lang­haar Dame, wir freu­en uns sehr das sie bei uns in der Grup­pe so viel Spaß hat und die Grup­pe vervollständigt.