Anto­nia, * ca. Novem­ber 2014

Antonia01Das klei­ne Shel­tie­mä­del Anto­nia hat Ende Mai ihre Freun­din ver­lo­ren, da die Besit­ze­rin Ende des Jah­res ins Aus­land geht, wur­de Anto­nia bei den Heu­wus­lern abge­ge­ben: Anto­nia ist nun zusam­men mit ihrem Freund Joshi zu zwei ehe­ma­li­gen Heu­wus­ler­mä­dels gezogen.

Die Zwei sind nach Emme­ring zu den zwei ehe­ma­li­gen Heu­wus­ler-Mädeln Tamika und ihre­re Mama Tif­fa­ny gezo­gen. Hier haben die Schwein­chen nun ein gan­zes Zim­mer nur für sich und kön­nen nach Her­zens­lust pop­cor­nen, lau­fen, kuscheln und sich in die vie­len Ver­steck­mög­lich­kei­ten zurück­zie­hen. Anto­nia hat sich das groß­zü­gi­ge Gehe­ge erst ein­mal in Ruhe ange­schaut, Tamika kurz begrüßt und sich dann mit Tif­fa­ny in ein Häus­chen zurück­ge­zo­gen. Die Zwei haben sich auf Anhieb ver­stan­den, viel­leicht erin­nert Tif­fa­ny mit ihrer ruhi­gen Art Anto­nia an ihre älte­re ver­stor­be­ne Freun­din. Auf alle Fäl­le gibt es nun eine rund­um zufrie­de­ne Vie­rer­trup­pe mit glück­li­chen Schwein­chen un einer glück­li­chen Besit­ze­rin. Vie­len Dank Judith für die­sen tol­len Platz mit bes­ter Rundumversorgung.