San­ta Cruz, *ca. Okto­ber 2017 – 26.03.2018

SantaCruz1803262San­ta Cruz über­nah­men wir auf­grund einer amts­tier­ärzt­li­chen Maß­nah­me zusam­men mit wei­te­ren 77 Meer­schwein­chen aus einem Pri­vat­haus­halt. Mehr zu die­sem Not­fall ent­neh­men Sie bit­te unse­rer Rubrik Not­fäl­le oder unse­rem Face­book-Bei­trag.

Er hat sei­ne Ret­tung noch mit­er­lebt, erlag aber nur 5 Tage spä­ter sei­nen schwe­ren Ver­let­zun­gen. San­ta Cruz hat­te bei­de Augen im Kampf mit sei­nen riva­li­sie­ren­den Art­ge­nos­sen ver­lo­ren und muss höl­li­sche Schmer­zen ertra­gen haben. Zudem plag­te ihn ein schlim­mer, wäss­ri­ger Durch­fall, resul­tie­rend aus einem mas­si­vem Kok­zi­dien­be­fall. Er war sehr schwach. Bei Tier­ätztin Dr. Bar­ba­ra Homei­er hat­te er die bes­te Ver­sor­gung die er bekom­men konn­te, aber lei­der haben ihn die Lebens­geis­ter ver​las​sen​.Jetzt, wo auch für ein schö­nes Leben hät­te begin­nen kön­nen. Wir sind so unglaub­lich traurig .…