2022/08 Not­fall Mün­chen West

Am 21.08.2022 haben wir in einer Hau­ruck-Akti­on fünf Meer­schwein­chen übernommen.

Ein Inse­rat im April 2022, in dem drei Wochen alte Meer­schwein­chen zum Ver­kauf als Schlan­gen­fut­ter ange­bo­ten wur­den, ver­an­lass­te eine Tier­freun­din vier Tie­re dort raus­zu­ho­len. Die Meer­schwein­chen, zwei Buben und zwei Mäd­chen, waren äußerst panisch, krank (Pilz und Mil­ben) und total trau­ma­ti­siert. In die­sem Alter brau­chen Meer­schwein­chen eigent­lich noch ihre Mut­ter und vor allem eine gefes­tig­te Grup­pe, um Sozi­al­ver­hal­ten zu ler­nen. Damit die vier zumin­dest ein Erzie­her­schwein haben, wur­de noch eine fünf Jah­re alte Meer­schein­chen-Dame (Cara­mel­la) dazu geholt.

Lei­der gab es in der Grup­pe lau­fend Pro­ble­me. Die Buben wur­den zwar als­bald kas­triert, aber es kam wei­ter­hin stän­dig zu Rau­fe­rei­en. Zudem war das Immun­sys­tem der Tie­re sehr geschwächt und der Pilz flamm­te immer wie­der auf.
Die Besit­ze­rin war mit der Situa­ti­on letzt­end­lich total über­for­dert und bat uns um Hil­fe in Form von Bera­tung. Als wir vor Ort waren, merk­ten wir recht schnell, dass es bes­ser wäre, wenn die Meer­schwein­chen in erfah­re­ne Hän­de kom­men und vor allem, getrennt wer­den, damit sie zur Ruhe kom­men. Eigent­lich sind alle unse­re Pfle­ge­stel­len momen­tan voll besetzt, aber hier konn­ten wir ein­fach nicht guten Gewis­sens wie­der fah­ren und haben alle fünf mitgenommen.

Am nächs­ten Tag wur­den die Tie­re gleich bei unse­rer Tier­ärz­tin vor­ge­stellt. Alle wur­den gegen Mil­ben behan­delt und lei­der ergab die Kot­pro­be auch noch Kok­zi­di­en, die natür­lich gleich mit behan­delt wur­den. Mitt­ler­wei­le sit­zen die Tie­re in zwei Grup­pen, damit zumin­dest die Buben von ein­an­der getrennt sind.
Wir suchen bald­mög­lichst schö­ne für immer Plät­ze für die­se armen Würm­chen. Bei Men­schen mit einem gro­ßen Herz, die bereits Erfah­rung mit Meer­schwein­chen haben, sowie Geduld und Ver­ständ­nis für Tie­re sol­cher Her­kunft auf­brin­gen. Wich­tig: kei­nes die­ser Tie­re ist für einen Haus­halt mit klei­nen Kin­dern geeignet.

Wenn Sie unse­re Ver­mitt­lungs­kri­te­ri­en und oben genann­ten Wün­sche erfül­len, dann mel­den Sie sich ein­fach bei uns.

Noch eine Anmer­kung: Das Inse­rat wur­de natür­lich gemel­det und ging sehr schnell offline.