Snack­ball – gegen Langeweile

Snackball2Meer­schwei­ne sind lang­wei­lig, faul und trä­ge? Von wegen!

Es kommt immer dar­auf an, wie sehr man sich mit sei­nem Tier aus­ein­an­der­setzt, es för­dert und beschäftigt.

So kann man sehr viel Spaß haben mit den klei­nen Fell­mons­tern und muss für Spiel und Spaß nicht mal das Haus ver­las­sen was bei Regen und Schnee ech­te Vor­tei­le hat !

Meer­schwei­ne haben von sich aus kei­nen gro­ßen Spiel­trieb, aber die meis­ten wür­den für Fut­ter so ziem­lich alles machen ….

Nicht jedes Tier kann sich für alle Arten der Beschäf­ti­gung begeis­tern, aber bei so man­cher Akti­on wer­det Ihr über­rascht sein, wie schnell Eurer Schwein­chen lernt und was das ein­zel­ne für Talen­te hat.

In die­ser Rubrik wol­len wir immer mal wie­der ein paar Anre­gun­gen geben, wie man Meer­schwei­ne art­ge­recht beschäf­ti­gen kann und dabei vie­le Berei­che ein­fach mal vor­stel­len, wie Fut­ter­such­spie­le, Denkauf­ga­ben, Farb­er­ken­nung, Cli­cker­trai­ning und vie­les mehr….

Es lohnt sich also immer wie­der mal vor­bei­zu­schau­en und eine neue Idee mitzunehmen.

Zu Beginn möch­te ich Euch aber mein Spie­le­team vorstellen :

Da wäre ein­mal Raya – das Tech­ni­ker­schwein, das alles knackt an Ver­ste­cken und die­se auch meist sehr schnell durchschaut:

SnackballRaya

Dann Fin­ja – mei­ne Kleins­te, die für jedes Spiel sofort zu haben ist und bei allem hoch­mo­ti­viert ist:

SnackballFinja

Joey – der gemüt­li­che Mann im Haus , der meist die Res­te frisst und erst spielt, wenn alle ande­ren schon kei­ne Lust mehr haben:

SnackballJoey

und Lilo – mei­ne Diva, die nach außen für Spie­le kaum etwas übrig hat, dann aber heim­lich wei­ter­trai­ni­niert, wenn kei­ner mehr hin schaut:

SnackballLilo

Mei­ne bei­den Oldies Miep und Strol­chi sehen Beschäf­ti­gung in der Art eher als rent­ner­feind­lich an und betei­li­gen sich dar­an nicht mehr. Eher war­ten sie z.B. bei einem Papp­rol­len­spiel bis die Gur­ke die Pap­pe total durch­weicht hat und krat­zen sie dann mit den Pfo­ten auf und genies­sen ent­spannt ihren Fund.

SnackballMiepStrolchi

Begin­nen wol­len wir mit einem ein­fa­chen Spiel, wo man noch nicht viel bas­teln muss.

Der Snack­ball:

Snackball1

Dabei han­delt es sich um einen klei­nen Ball, der an der Sei­te eine Öff­nung hat zum Befül­len mit Lecke­rei­en . Wenn der Ball gerollt wird, fal­len die­se durch die Öff­nung wie­der her­aus und wer­den weggefuttert.

Hier­bei ist es wich­tig die Öff­nung an der Sei­te der Fut­ter­grö­ße anzu­pas­sen, denn sonst herrscht schnell Frust, wenn nix raus­fällt, oder anders her­um alles auf einmal.

Mei­ne Schwei­ne kön­nen sich damit ewig mit beschäf­ti­gen und bil­den sogar Teams…..der eine rollt und der ande­re betei­ligt sich dann an der Beu­te und dann wird wie­der getauscht.

Snackball2 Snackball3

Viel Spaß beim Nach­ma­chen und bis bald !

Lie­be Anja, DANKE, dass du uns dei­nen tol­len Bei­trag zur Ver­fü­gung gestellt hast!

{m4v}Beschaeftigung/Snackball/Snackball{/m4v}