Hän­ge­mat­te zum Selberbauen

Haengematte4Beschäf­ti­gungs­tipp – oder eher ein Tipp zur "Nicht"- Beschäf­ti­gung? Was machen Meer­schwein­chen, wenn sie nicht gera­de fut­tern, bromm­seln oder durch die Gegend ren­nen? Rich­tig – sie machen es sich im Heu gemüt­lich! Um es unse­ren Vier­bei­nern auch außer­halb von Heu­ber­gen dabei so rich­tig schön kusche­lig zu machen, hat­ten Andrea und Sebas­ti­an aus Pen­zberg eine wirk­lich gute und kos­ten­güns­ti­ge Idee: Hän­ge­mat­ten zum Selberbauen.

Alles, was man dafür braucht, gibt es in einem gro­ßen schwe­di­schen Ein­rich­tungs­haus. Man neh­me einen RATIONELL VARIERA Regal­ein­satz (aus der Küchen­ab­tei­lung des gro­ßen schwe­di­schen Einrichtungshauses)

Haengematte1

und vier Klam­mern (gibt es im Päck­chen und hei­ßen RIKTIG), die an der Ober­sei­te des Gestells befes­tigt wer­den. Um dau­er­haf­ten Halt zu gewähr­leis­ten, müs­sen die Klam­mern leicht gebo­gen werden.

Haengematte2

In die Klam­mern wer­den dann die Enden eines Gäs­te­hand­tuchs ein­ge­hängt (gibt es eben­falls im gro­ßen schwe­di­schen Ein­rich­tungs­haus), so dass eine Hän­ge­mat­te entsteht.

Und hier das Ergeb­nis – glück­li­che Schweinchen:

Haengematte3

Schwein­chen "Schuh" und

Daggi01

Schwein­chen "Dag­gi"

Vie­len Dank an Andrea und Sebas­ti­an für zufrie­de­ne, fau­le Meerschweinchen.