Daten­schutz­er­klä­rung

Heu­wus­ler Mün­chen e. V. nimmt das The­ma Daten­schutz sehr ernst und infor­miert Sie im Fol­gen­den dar­über, wie Ihre Daten ver­ar­bei­tet wer­den und wel­che Ansprüche/Rechte Ihnen nach den daten­schutz­recht­li­chen Rege­lun­gen zuste­hen. Gül­tig ab 01.10.2018.

Die Daten­schutz­er­klä­rung als PDF steht hier auch als Down­load zur Verfügung.

1. Für die Daten­ver­ar­bei­tung ver­ant­wort­li­che Stel­le und Kontaktdaten

Verant­wort­li­che Stel­le im Sin­ne des Datenschutzrechts:

Heu­wus­ler Mün­chen e. V

Frick­hing­erweg 7, 80997 München

089 – 80954487

info@​heuwusler-​muenchen.​de

www​.heu​wus​ler​-muen​chen​.de

2. Erhe­bung, Spei­che­rung und Ver­wen­dung von Daten

Jeg­li­che Nut­zung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten durch uns erfolgt zu den genann­ten bzw. gesetz­lich zuläs­si­gen Zwe­cken und in dem zur Errei­chung die­ser Zwe­cke erfor­der­li­chen Umfang. Per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten sind Ein­zel­an­ga­ben über per­sön­li­che oder sach­li­che Ver­hält­nis­se einer bestimm­ten oder bestimm­ba­ren natür­li­chen Per­son. Dazu gehö­ren Name, Anschrift, Tele­fon- oder Fax­num­mer, E‑Mailadresse, aber auch Anga­ben zu per­sön­li­chen Inter­es­sen oder Ihrem Spen­den­ver­hal­ten, wenn die­se Anga­ben Ihnen per­sön­lich direkt oder indi­rekt zuge­ord­net wer­den können.

Wir spei­chern und ver­ar­bei­ten Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ins­be­son­de­re zu fol­gen­den Zwecken:

  • zur Kom­mu­ni­ka­ti­on mit Ihnen gemäß Ihrer Nach­richt an uns
  • zur Durch­füh­rung des von Ihnen beauf­trag­ten Spen­den- oder Mitgliedschaftseinzuges
  • zur Ver­wal­tung von Spenden
  • zur Pfle­ge der lau­fen­den För­der­be­zie­hung, z.B. Ein­la­dun­gen, Weih­nachts­post etc. zur Ers­telung unse­rer Ver­trä­ge mit Ihnen sowie 
  • zur Durch­füh­rung von Maß­nah­men im Rah­men ver­trag­li­cher Bezie­hun­gen, z.B. Aus­übung Kon­troll­recht bei Adop­tan­ten

3. Zwe­cke und Rechts­grund­la­gen, auf der wir Ihre Daten verarbeiten

Wir ver­ar­bei­ten per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten im Ein­klang mit den Bestim­mun­gen der Daten­schutz-Grund­ver­ord­nung (DSGVO), dem Bun­des­da­ten­schutz­ge­setz (BDSG) sowie ande­ren anwend­ba­ren Daten­schutz­vor­schrif­ten. Wel­che Daten im Ein­zel­nen ver­ar­bei­tet und in wel­cher Wei­se genutzt wer­den, rich­tet sich maß­geb­lich nach den jeweils bean­trag­ten bzw. ver­ein­bar­ten Dienst­leis­tun­gen. Wei­te­re Ein­zel­hei­ten oder Ergän­zun­gen zu den Zwe­cken der Daten­ver­ar­bei­tung kön­nen Sie den jewei­li­gen Ver­trags­un­ter­la­gen, For­mu­la­ren, einer Ein­wil­li­gungs­er­klä­rung und/oder ande­ren Ihnen bereit­ge­stell­ten Infor­ma­tio­nen (z.B. im Rah­men der Nut­zung unse­rer Web­sei­te) entnehmen.

Dar­über hin­aus kann die­se all­ge­mei­ne Daten­schutz­in­for­ma­ti­on von Zeit zu Zeit aktua­li­siert wer­den. Eine aktu­el­le Ver­si­on kön­nen Sie unse­rer Web­sei­te www​.heu​wus​ler​-muen​chen​.de entnehmen.

3.1. Zwe­cke zur Erfül­lung eines Ver­tra­ges oder von vor­ver­trag­li­chen Maß­nah­men (Art. 6 Abs. 1 b DSGVO)

Die Ver­ar­bei­tung der von uns zur Ver­fü­gung gestell­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten unse­rer Mit­glie­der,För­der­mit­glie­der, Paten, Spen­der und Adop­tan­ten erfolgt zur Durch­füh­rung unse­rer Ver­trä­ge mit Ihnen und der Aus­füh­rung Ihrer Auf­trä­ge, Ver­wal­tung von Spen­den und Aus­stel­len von Spen­den­quit­tun­gen sowie zur Durch­füh­rung von Maß­nah­men und Tätig­kei­ten im Rah­men vor­ver­trag­li­cher Bezie­hun­gen, z.B. mit Inter­es­sen­ten. Ins­be­son­de­re dient die Ver­ar­bei­tung damit der Erbrin­gung von Leis­tun­gen ent­spre­chend Ihren Auf­trä­gen und Wün­schen und umfasst die hier­für not­wen­di­gen Dienst­leis­tun­gen, Maß­nah­men und Tätigkeiten.

3.2. Zwe­cke im Rah­men eines berech­tig­ten Inter­es­ses von uns oder Drit­ten (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO)

Über die eigent­li­che Erfül­lung des Ver­tra­ges bzw. Vor­ver­trags hin­aus ver­ar­bei­ten wir Ihre Daten gege­be­nen­falls, wenn es erfor­der­lich ist, um berech­tig­te Inter­es­sen von uns oder Drit­ten zu wah­ren, ins­be­son­de­re für Zwe­cke der Spen­den- und Mitgliederwerbung.

3.3. Zwe­cke im Rah­men Ihrer Ein­wil­li­gung (Art. 6 Abs. 1 a DSGVO)

Eine Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten für bestimm­te Zwe­cke (z.B. Nut­zung Ihrer E‑Mail-Adres­se zur Kontaktaufnahme/Einladung zu unse­rem Stamm­tisch) kann auch auf­grund Ihrer Ein­wil­li­gung erfol­gen. In der Regel kön­nen Sie die­se jeder­zeit widerrufen.

3.4. Zwe­cke zur Erfül­lung gesetz­li­cher Vor­ga­ben (Art. 6 Abs. 1 c DSGVO) oder im öffent­li­chen Inter­es­se (Art. 6 Abs. 1 e DSGVO)

Wir unter­lie­gen einer Viel­zahl von recht­li­chen Ver­pflich­tun­gen, wie gesetz­li­chen Anfor­de­run­gen oder beson­de­re behörd­li­che Vor­ga­ben. Zu den Zwe­cken der Ver­ar­bei­tung gehö­ren die Erfül­lung steu­er­recht­li­cher Kon­troll- und Mel­de­pflich­ten sowie die Archi­vie­rung von Daten zu Zwe­cken des Daten­schut­zes und der Daten­si­cher­heit sowie der Prü­fung durch Steu­er- und ande­re Behör­den. Dar­über hin­aus kann die Offen­le­gung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten im Rah­men von behördlichen/gerichtlichen Maß­nah­men zu Zwe­cken der Beweis­erhe­bung, Straf­ver­fol­gung oder Durch­set­zung zivil­recht­li­cher Ansprü­che erfor­der­lich werden.

4. Emp­fän­ger oder Kate­go­rien von Emp­fän­gern Ihrer Daten

Inner­halb unse­res Ver­eins erhal­ten nur die­je­ni­gen inter­nen Stel­len Ihre Daten, die die­se zur Erfül­lung unse­rer ver­trag­li­chen und gesetz­li­chen Pflich­ten oder im Rah­men der Bear­bei­tung und Umset­zung unse­res berech­tig­ten Inter­es­ses benö­ti­gen. Eine Wei­ter­ga­be Ihrer Daten an exter­ne Stel­len erfolgt ausschließlich

  • sofern Sie uns eine Ein­wil­li­gung zur Über­mitt­lung an Drit­te gege­ben haben;
  • im Zusam­men­hang mit der Ver­trags­ab­wick­lung; ins­be­son­de­re unter­lie­gen Mit­glie­der­da­ten der akti­ven Mit­glie­der der Erstel­lung einer Mit­glie­der­lis­te, die nach dem Ver­eins­recht zur Ein­sicht aller ande­ren akti­ven Ver­eins­mit­glie­der offen­steht;
  • auf­grund unse­res berech­tig­ten Inter­es­ses oder des berech­tig­ten Inter­es­ses des Drit­ten für im Rah­men der unter Zif­fer 3. genann­ten Zwe­cke (z.B. an Behör­den, Lan­des­ver­bän­de, Mit­glieds­ver­ei­ne und Gre­mi­en und Kon­troll­in­stan­zen) zu Zwe­cken der Erfül­lung gesetz­li­cher Vor­ga­ben, nach denen wir zur Aus­kunft, Mel­dung oder Wei­ter­ga­be von Daten ver­pflich­tet sind oder die Daten­wei­ter­ga­be im öffent­li­chen Inter­es­se liegt (vgl. Zif­fer 3.4.);
  • soweit exter­ne Dienst­leis­tungs­un­ter­neh­men Daten in unse­rem Auf­trag als Auf­trags­ver­ar­bei­ter oder Funk­ti­ons­über­neh­mer ver­ar­bei­ten; soweit wir Dienst­leis­ter im Rah­men einer Auf­trags­ver­ar­bei­tung beauf­tra­gen, unter­lie­gen Ihre Daten dort den glei­chen Sicher­heits­stan­dards wie bei uns. In den übri­gen Fäl­len dür­fen die Emp­fän­ger die Daten nur für die Zwe­cke nut­zen, für die sie ihnen über­mit­telt wurden.

Wir wer­den Ihre Daten dar­über hin­aus nicht an Drit­te weitergeben.

5. Dau­er der Spei­che­rung Ihrer Daten

(1) Wir ver­ar­bei­ten und spei­chern Ihre Daten für die Dau­er unse­rer Geschäfts­be­zie­hung. Das umfasst auch die Anbah­nung eines Ver­tra­ges (vor­ver­trag­li­ches Rechts­ver­hält­nis) und die Abwick­lung eines Ver­tra­ges.

(2) Dar­über hin­aus unter­lie­gen wir ver­schie­de­nen Auf­be­wah­rungs- und Doku­men­ta­ti­ons­pflich­ten, die sich u.a. aus dem Han­dels­ge­setz­buch (HGB), Umsatz­steu­er­ge­setz (UStG), Umsatz­steu­er­ge­setz-Durch­füh­rungs­ver­ord­nung (UStG-DV) und der Abga­ben­ord­nung (AO) erge­ben. Die dort vor­ge­ge­be­nen Fris­ten zur Auf­be­wah­rung bzw. Doku­men­ta­ti­on betra­gen bis zehn Jah­re über das Ende der Geschäfts­be­zie­hung bzw. des vor­ver­trag­li­chen Rechts­ver­hält­nis­ses hinaus.

(3) Fer­ner kön­nen spe­zi­el­le gesetz­li­che Vor­schrif­ten eine län­ge­re Auf­be­wah­rungs­dau­er erfor­dern, wie z.B. Nach­lass­ab­wick­lung für Tes­ta­ment, Erb­schei­ne, Grund­buch­un­ter­la­gen und die Erhal­tung von Beweis­mit­teln im Rah­men der gesetz­li­chen Ver­jäh­rungs­vor­schrif­ten. Nach den §§ 195 ff. des Bür­ger­li­chen Gesetz­bu­ches (BGB) beträgt die regel­mä­ßi­ge Verjäh­rungs­frist zwar drei Jah­re. Ekön­nen aber auch Ver­jäh­rungs­fris­ten von bis zu 30 Jah­ren anwend­bar sein.

(4) Sind die Daten für die Erfül­lung ver­trag­li­cher oder gesetz­li­cher Pflich­ten und Rech­te nicht mehr erfor­der­lich, wer­den die­se regel­mä­ßig gelöscht, es sei denn, deren – befris­te­te – Wei­ter­ver­ar­bei­tung ist zur Erfül­lung der unter Zif­fer 3.2. auf­ge­führ­ten Zwe­cke aus einem über­wie­gen­den berech­tig­ten Inter­es­se erfor­der­lich. Ein sol­ches über­wie­gen­des berech­tig­tes Inter­es­se liegt z.B. auch dann vor, wenn eine Löschung wegen der beson­de­ren Art der Spei­che­rung nicht oder nur mit unver­hält­nis­mä­ßig hohem Auf­wand mög­lich ist und eine Ver­ar­bei­tung zu ande­ren Zwe­cken durch geeig­ne­te tech­ni­sche und orga­ni­sa­to­ri­sche Maß­nah­men aus­ge­schlos­sen ist.

6. Ihre Datenschutzrechte

Unter bestimm­ten Vor­aus­set­zun­gen kön­nen Sie uns gegen­über Ihre Daten­schutz­rech­te gel­tend machen:

  • So haben Sie das Recht, von uns Aus­kunft über Ihre bei uns gespei­cher­ten Daten nach den Regeln von Art. 15 DSGVO (ggf. mit Ein­schrän­kun­gen nach § 34 BDSG) zu erhalten.
  • Auf Ihren Antrag hin wer­den wir die über Sie gespei­cher­ten Daten nach Art. 16 DSGVO berich­ti­gen, wenn die­se unzu­tref­fend oder feh­ler­haft sind.
  • Wenn Sie es wün­schen, wer­den wir Ihre Daten nach den Grund­sät­zen von Art. 17 DSGVO löschen, sofern ande­re gesetz­li­che Rege­lun­gen (z.B. gesetz­li­che Auf­be­wah­rungs­pflich­ten oder die Ein­schrän­kun­gen nach § 35 BDSG) oder ein über­wie­gen­des Inter­es­se unse­rer­seits (z.B. zur Ver­tei­di­gung unse­rer Rech­te und Ansprü­che) dem nicht entgegenstehen.
  • Unter Berück­sich­ti­gung der Vor­aus­set­zun­gen des Art. 18 DSGVO kön­nen Sie von uns ver­lan­gen, die Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten einzuschränken.
  • Fer­ner kön­nen Sie gegen die Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten Wider­spruch nach Art. 21 DSGVO ein­le­gen, auf­grund des­sen wir die Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten been­den müs­sen. Die­ses Wider­spruchs­recht gilt aller­dings nur bei Vor­lie­gen ganz beson­de­rer Umstän­de Ihrer per­sön­li­chen Situa­ti­on, wobei Rech­te unse­res Hau­ses Ihrem Wider­spruchs­recht ggf. ent­ge­gen­ste­hen können.
  • Auch haben Sie das Recht, Ihre Daten unter den Vor­aus­set­zun­gen von Art. 20 DSGVO in einem struk­tu­rier­ten, gän­gi­gen und maschi­nen­les­ba­ren For­mat zu erhal­ten oder sie einem Drit­ten zu übermitteln.
  • Dar­über hin­aus haben Sie das Recht, eine erteil­te Ein­wil­li­gung in die Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten jeder­zeit uns gegen­über mit Wir­kung für die Zukunft zu wider­ru­fen (vgl. Zif­fer 3.3.).
  • Fer­ner steht Ihnen ein Beschwer­de­recht bei einer Daten­schutz­auf­sichts­be­hör­de zu (Art. 77 DSGVO). Wir emp­feh­len aller­dings, eine Beschwer­de zunächst immer an uns zu richten.

Ihre Anträ­ge über die Aus­übung ihrer Rech­te soll­ten nach Mög­lich­keit schrift­lich an die oben ange­ge­be­ne Anschrift adres­siert werden.

7. Infor­ma­ti­on über Ihr Wider­spruchs­recht Art. 21 DSGVO

Sie haben das Recht, jeder­zeit gegen die Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten Wider­spruch ein­zu­le­gen, die auf der Grund­la­ge einer Inter­es­sen­ab­wä­gung (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO) oder im öffent­li­chen Inter­es­se (Art. 6 Abs. 1 e DSGVO) erfolgt. Legen Sie Wider­spruch ein, wer­den wir Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten nicht mehr ver­ar­bei­ten, es sei denn, es bestehen zwin­gen­de schutz­wür­di­ge Grün­de für die wei­te­re Ver­ar­bei­tung, die Ihre Inter­es­sen über­wie­gen, oder die Ver­ar­bei­tung dient der Gel­tend­ma­chung, Aus­übung oder Ver­tei­di­gung von Rechtsansprüchen.

Der Wider­spruch kann schrift­lich erfol­gen und muss an die obi­ge Adres­se gerich­tet werden.

8. Ergän­zen­de Daten­schutz­er­klä­rung für unse­re Webseite

Die­se Daten­schutz­er­klä­rung (Pri­va­cy Poli­cy) gilt für www​.hewus​ler​-muen​chen​.de.

8.1. Daten­er­he­bung und ‑ver­ar­bei­tung bei Zugrif­fen aus dem Internet

Wenn Sie unse­re Web­sei­ten besu­chen, spei­chern unse­re Web­ser­ver tem­po­rär jeden Zugriff in einer Pro­to­koll­da­tei. Fol­gen­de Daten wer­den erfasst und bis zur auto­ma­ti­sier­ten Löschung gespeichert:

  • IP-Adres­se des anfra­gen­den Rechners
  • Datum und Uhr­zeit des Zugriffs
  • Name und URL der abge­ru­fe­nen Datei
  • über­tra­ge­ne Datenmenge
  • Mel­dung, ob der Abruf erfolg­reich war
  • Erken­nungs­da­ten des ver­wen­de­ten Brow­ser- und Betriebssystems
  • Web­sei­te, von der aus der Zugriff erfolgt
  • Name Ihres Internet-Zugangs-Providers.

Die Ver­ar­bei­tung die­ser Daten erfolgt zum Zweck, die Nut­zung der Web­sei­te zu ermög­li­chen (Ver­bin­dungs­auf­bau), der Sys­tem­si­cher­heit, der tech­ni­schen Admi­nis­tra­ti­on der Netz­in­fra­struk­tur sowie zur Opti­mie­rung des Inter­net­an­ge­bo­tes. Die IP-Adres­se wird nur bei Angrif­fen auf die Netz­in­fra­struk­tur oder aus ande­ren Daten­si­cher­heits­grün­den ausgewertet.

8.2. Cookies

Coo­kies sind klei­ne Text­da­tei­en, die auf dem PC des Inter­net-Nut­zers abge­legt wer­den. Sie die­nen der Steue­rung der Inter­net-Ver­bin­dung wäh­rend Ihres Besuchs auf unse­ren Web­sei­ten. Gleich­zei­tig erhal­ten wir über die­se Coo­kies Infor­ma­tio­nen, die es uns ermög­li­chen, unse­re Web­sei­ten auf die Bedürf­nis­se der Besu­cher zu opti­mie­ren. Coo­kies wer­den zum Teil nur für die Dau­er des Auf­ent­hal­tes auf der Web­sei­te, zum Teil aber auch län­ger­fris­tig durch Ihren Brow­ser gespei­chert. Sämt­li­che Coo­kies auf unse­ren Web­sei­ten beinhal­ten rein tech­ni­sche Infor­ma­tio­nen, kei­ne per­sön­li­chen Daten. Natür­lich kön­nen Sie unse­re Web­sei­ten auch ohne Coo­kies betrach­ten. Die meis­ten Brow­ser akzep­tie­ren Coo­kies jedoch auto­ma­tisch. Sie kön­nen das Spei­chern von Coo­kies ver­hin­dern, indem Sie dies in Ihren Brow­ser-Ein­stel­lun­gen festlegen.

8.3. Sicherheit

Heu­wus­ler Mün­chen e. V. setzt ange­mes­se­ne tech­ni­sche und orga­ni­sa­to­ri­sche Sicher­heits­maß­nah­men ein, um Ihre durch uns ver­wal­te­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten gegen zufäl­li­ge oder vor­sätz­li­che Mani­pu­la­tio­nen, Ver­lust, Zer­stö­rung oder gegen den Zugriff unbe­rech­tig­ter Per­so­nen zu schüt­zen. Die Über­tra­gung der Daten ist durch SSL-Ver­schlüs­se­lung gesi­chert, so dass unbe­fug­te Drit­te kei­nen Zugriff auf per­sön­li­che Daten erhal­ten kön­nen. Unse­re Sicher­heits­maß­nah­men wer­den ent­spre­chend der tech­no­lo­gi­schen Ent­wick­lung fort­lau­fend verbessert.

8.4. Ver­wei­se und Links

Heu­wus­ler Mün­chen e. V. erklärt hier­mit aus­drück­lich, dass zum Zeit­punkt der Link­s­et­zung kei­ne ille­ga­len Inhal­te auf den zu ver­lin­ken­den Sei­ten erkenn­bar waren. Auf die aktu­el­le und zukünf­ti­ge Gestal­tung, die Inhal­te oder die Urhe­ber­schaft der verlinkten/verknüpften Sei­ten hat Heu­wus­ler Mün­chen e. V. kei­ner­lei Ein­fluss. Des­halb distan­zie­ren wir uns hier­mit aus­drück­lich von allen Inhal­ten aller verlinkten/verknüpften Sei­ten, die nach der Link­s­et­zung ver­än­dert wurden.

Die­se Fest­stel­lung gilt für alle inner­halb des eige­nen Inter­net­an­ge­bo­tes gesetz­ten Links und Ver­wei­se. Für ille­ga­le, feh­ler­haf­te oder unvoll­stän­di­ge Inhal­te und ins­be­son­de­re für Schä­den, die aus der Nut­zung oder Nicht­nut­zung sol­cher­art dar­ge­bo­te­ner Infor­ma­tio­nen ent­ste­hen, haf­tet allein der Anbie­ter der Sei­te, auf wel­che ver­wie­sen wur­de, nicht der­je­ni­ge, der über Links auf die jewei­li­ge Ver­öf­fent­li­chung ledig­lich ver­weist.

9. Ein­be­zie­hung, Gül­tig­keit und Aktua­li­tät der Datenschutzhinweise

Durch die Wei­ter­ent­wick­lung unse­rer Web­sei­te oder die Imple­men­tie­rung neu­er Tech­no­lo­gien o.ä. kann es not­wen­dig wer­den, die­se Daten­schutz­hin­wei­se zu ändern. Wir behal­ten uns vor, die Daten­schutz­hin­wei­se jeder­zeit mit Wir­kung für die Zukunft zu ändern. Alle Ände­run­gen wer­den wir auf die­ser Sei­te veröffentlichen.