Heu­te mal etwas in eige­ner Sache

Die Heu­wus­ler Mün­chen e.V. sind kein Tier­heim. Unse­re Pfle­ge­stel­len befin­den sich bei unse­ren Mit­glie­dern zuhau­se. Unse­re Mit­glie­der sind alle berufs­tä­tig und küm­mern sich ehren­amt­lich, in ihrer Frei­zeit um die Pfleg­lin­ge und alle ande­ren , im Ver­ein anfal­len­de Aufgaben.

In letz­ter Zeit errei­chen uns eine Unmen­ge an Tele­fon­an­ru­fen, Mails und Whats­App Nach­rich­ten. Der Groß­teil die­ser Kon­takt­auf­nah­men sind Abga­be­an­fra­gen, davon eine gro­ße Anzahl an Kas­tra­ten oder unk­as­trier­ten Böck­chen. Wenn wir den Leu­ten dann mit­tei­len müs­sen, dass wir ihre Tie­re nicht auf­neh­men kön­nen, fol­gen lei­der oft unschö­ne Momen­te, in denen wir teils belei­digt wer­den oder sogar damit gedroht wird die Tie­re aus­zu­set­zen. Uns ist bewusst, dass Men­schen, die aus diver­sen Grün­den ihre Tie­re abge­ben müs­sen ver­zwei­felt sind, aber das ent­schul­digt in kei­ner Wei­se ein sol­ches Ver­hal­ten uns gegen­über. Wir kön­nen nicht alle Tie­re auf­neh­men, die ein neu­es zuhau­se suchen, auch wenn wir es ger­ne möchten.

Auf­grund unse­rer aktu­ell hohen Zahl an Kas­tra­ten (es sind noch nicht alle auf der Home­page zu fin­den) sehen wir uns lei­der gezwun­gen einen Auf­nah­me Stopp für Kas­tra­ten und unk­as­trier­te Böck­chen zu ver­kün­den. Wir ver­ge­ben auch kei­ne Plät­ze auf unse­rer War­te­lis­te, da auch die­se schon sehr lang ist.

Wir haben uns die­se Ent­schei­dung nicht leicht­ge­macht, aber es geht nicht anders.

Auf unse­rer Home­page ste­hen nur weni­ge Tele­fon­num­mern. Damit die­se Mit­glie­der nicht über­las­tet wer­den, bit­ten wir ein­dring­lich dar­um: neh­men Sie pri­mär schrift­lich Kon­takt mit uns auf (Mail/ Whats­App), Sie kön­nen dabei ger­ne eine Tele­fon­num­mer hin­ter­las­sen, wir wer­den uns immer zeit­nah mel­den. Rufen Sie uns bit­te nur in drin­gen­den Not­fäl­len sofort an.

Vie­len Dank sagt das gesam­te Heu­wus­ler Team