Bryan – das Leid von Ebay Kleinanzeigen

Der klei­ne Bryan ist im Alter von zwei Tagen zu uns gekom­men. Die Fami­lie hat­te zu ihrem bestehen­den Weib­chen ein zwei­tes ver­meint­li­ches Weib­chen über Ebay Klein­an­zei­gen gekauft….nun ja, es war ein unk­as­trier­ter Bock.

Zum unge­woll­ten Nach­wuchs kam auch etwas Pech dazu, die Mut­ter hat­te kei­ne Milch. Es wur­de dann mit lak­to­se­frei­er Kuh­milch gefüt­tert, aber letzt­end­lich war die Fami­lie über­for­dert und wand­te sich an uns. Als Bryan bei uns abge­ge­ben wur­de (lei­der ohne die Mut­ter) war er sehr schwach und hat­te Durch­fall. Er wohnt nun in der Mut­ter- Kind Grup­pe bei Ton­ks und Rowe­na. Lei­der wur­de er nicht als Adop­tiv­kind ange­nom­men, aber alle sind nett zu ihm. Wir füt­ter­ten ihn anfangs alle 2h mit Auf­zucht­milch und bie­ten ihm meh­re­re Snuggle­safes an die er ger­ne nutzt. Nach drei Tagen hat­te er sich zum Glück sta­bi­li­siert und wirkt mitt­ler­wei­le mun­ter und ver­gnügt. Bit­te seid vor­sich­tig beim Tier­kauf über Ebay Klein­an­zei­gen, dort tum­meln sich lei­der sehr vie­le schwar­ze Scha­fe. Wen­det euch lie­ber an eine Tierschutzeinrichtung.