Einstein0170928Einstein und James Cook wurden zusammen bei uns abgegeben, da die Haltung beendet werden sollte. Gleich nach der Aufnahme fiel uns auf, dass beide diverse Bisswunden und Milbenbefall hatten. Einsteins Ohren waren in der Mitte durchgebissen, sodass sie in zwei Teilen hingen.

Auf der Pflegestelle lernte Einstein Waykiki kennen. Auch sie wurde bei uns wegen Beendigung der Meerschweinchenhaltung abgegeben. Wir wissen leider nicht, was Waykiki erlebt hat, aber es war gänzlich unmöglich, sie mit anderen Meerschweinchen-Mädels zu vergesellschaften. Sie hat jedes Weibchen innerhalb von Sekunden angegriffen und gebissen. Mit Einstein jedoch hat sie sich sofort verstanden und so haben wir beschlossen, die Beiden nur gemeinsam zu vermitteln. Nach einigen Monaten verlor Waykiki plötzlich ziemlich viel Fell am ganzen Körper. Nach mehreren Hormonspritzen ist es inzwischen wieder komplett nachgewachsen, Waykiki muss aber trotzdem gut beobachtet werden.

Nachdem die Beiden nun schon so lange auf der Pflegestelle sitzen, hat sich das sogenannte „Pflegestellen-Fieber“ eingeschlichen und die Zwei dürfen nun zusammen dort wohnen bleiben und ihr Glück zu zweit genießen.

Einstein0170928
1/1 
start stop bwd fwd
Joomla Template - by Joomlage.com