Lou­is, *Juli 2021 – aktu­ell nicht zu vermitteln

Kas­tra­ti­ons­pa­ten: Sepp & Nadine

Am 28. Dezem­ber 2021 wur­den wir um schnel­le Hil­fe bei einem Not­fall im Raum Ebers­berg gebe­ten, da ein Meer­schwein­chen-Züch­ter ver­stor­ben war. Des­sen Kin­der, die extra aus dem Nord-Wes­ten Deutsch­lands anreis­ten, waren neben der Trau­er um den Ver­lust des Vaters, all den Din­gen die zu erle­di­gen waren und den vor­han­de­nen Meer­schwein­chen ziem­lich über­for­dert. Es stell­te sich her­aus, dass 22 unk­as­trier­te Buben und 6 Mäd­chen dort teil­wei­se gemein­sam saßen. Wir über­nah­men zunächst 6 Mäd­chen sowie 4 Buben. Anfang März über­nah­men wir dann noch­mals 6 Buben vom Tier­heim Riem, da die­ses aus allen Näh­ten platzt und um Hil­fe gebe­ten hatte.

Kas­tra­ti­on und die Wurm­kur haben sie schon hin­ter sich, die Kas­tra­ti­on haben alle gut über­stan­den, aber die Wurm­kur war sehr ener­gie­r­au­bend, davon haben sie sich aber spit­ze erholt. Alle drei fut­tern ordent­lich, zur Über­ra­schung Papri­ka, Gur­ke, Salat und Gel­ber­übe am liebs­ten. Ganz nach dem Mot­to: "Was der Bau­er nicht kennt isst er nicht" wird alles Neue erst mal schief ange­schaut, aber nach und nach dann doch pro­biert und für gut befun­den, wie z. B. Gras, Stan­gen­sel­le­rie, rote Bee­te, Peter­si­lie, Kohl­ra­bi Blät­ter. Was bis­her gar nicht gut war: Toma­te!
Die Jungs ver­ste­hen sich sehr gut, sind wahn­sin­nig aktiv, auf das Häus­chen sprin­gen ist selbst­ver­ständ­lich. Wenn es unru­hig in der Klein­tier­pen­si­on ist, frem­de Men­schen zu Besuch sind, da sind alle sehr vor­sich­tig. Lou­is ist da gern der muti­ge Schutz­pa­tron und kommt als ers­tes nach­se­hen, dafür hat man ja einen gro­ßen Bru­der.
Lou­is ist auch der Chef in der WG, aller­dings immer fair und auch sehr lie­be­voll zu den anderen.

Für die Zukunft wün­schen sich aber alle drei eine eige­ne Fami­lie und kei­ne Männer-WG.

Update 24.06.2022:
Aktu­ell muss Lou­is wegen einem Wurm­be­fall bis zum 14.07. behan­delt werden.

Bit­te sen­den Sie uns eine aus­führ­li­che Bewer­bung mit Fotos zu Ihrem Gehe­ge und lesen Sie bit­te zuvor unse­re Ver­mitt­lungs­kri­te­ri­en.

Pfle­ge­stel­le: München-Pasing

Kon­takt: sarah.​bertenbreiter@​heuwusler-​muenchen.​de – Tel. 089 51 70 18 00 (Fest­netz und WhatsApp)

Bitte beachten Sie:

1. Bitte lesen Sie vor einer Bewerbung unsere Vermittlungskriterien. Sollte ihr Gehege nicht den Kriterien entsprechen, beraten wir gerne.
2. Bitte senden Sie uns eine aussagekräftige Bewerbung mit Bildern und Maßangaben ihres Geheges und ggf. Infos zu den aktuellen Bewohnern.
3. Jedes unserer Tiere wird mit einem Schutzvertrag inkl. Gesundheits-Check und Kotproben-Nachweis (Test auf Darmparasiten) vermittelt.
Die Schutzgebühr beträgt für Meerschweinchen Kastraten 45€ und für Weibchen 35€.

Herz­li­chen Dank an Sepp & Nadi­ne für die Über­nah­me der Kas­tra­ti­ons­pa­ten­schaft für den hüb­schen Louis!