Mie1907121Mie übernahmen wir zusammen mit Lilly und Molly.

Alle drei waren schon einmal Heuwusler und lebten in einer Gruppe mit 10 Tieren. Die drei waren nun von der ursprünglichen Gruppe "übrig geblieben". Da leider die persönlichen Umstände der Halter nicht mehr mit der dauerhaften Betreuung der Tiere zusammen passten, wurden die drei schweren Herzens an uns zurück gegeben.

Da die Tiere aus einer großen Gruppe stammen sind sie sehr gut sozialisiert. Wir würden uns freuen, wenn sie auch wieder zu einem Buben und mindestens einem weiteren Mädel ziehen könnten.

Mii hat eine große Umfangsvermehrung an der rechten Backe und ist aus diesem Grund vorerst in der Vermittlung zurückgestellt. Sie leistet aktuell Till Gesellschaft.

09.07.2019: Man kann Mie nur noch Palliativ behandeln. Sie bekommt jetzt Cortison und Novalgin. Sie frisst jetzt gut und ist auf das Novalgin etwas aktiver geworden. Zu Till ist sie ganz lieb und er himmelt sie aus der Ferne an. Wenn wir ganz viel Glück haben und der Tumor auf das Cortison gut anspricht, dann könnte er sogar etwas kleiner werden und Mie hätte noch einpaar Wochen.

15.07.2019: Mie ist heute nacht für immer eingeschlafen. Am Abend davor hat sie noch Gras gefressen, heute Nacht lag sie plötzlich tot im Häuschen.

 

Mie190704
Mie1907121
Mie1907122
Mie1907123
Mie1907124
1/5 
start stop bwd fwd
     

 

Joomla Template - by Joomlage.com