Kiki190108Kiki - Tumorschweinchen

Kiki kam zusammen mit Lilli und Pia aus einer Grundschule. Dort hatten die Tiere den Sommer über im Schulgarten gelebt. In den Ferien und über den Winter zogen sie zu wechselnden Betreuungsfamilien. Nun gestattete der neue Schulleiter die weitere Haltung der Meerschweinchen nicht mehr, sodass die drei Damen abgegeben wurden.

Bei Kiki wurde leider ein Gebärmuttertumor und eine Umfangsvermehrung am Hals festgestellt. Aufgrund ihres Alters und des nicht optimalen Allgemeinzustandes ist das Risiko einer OP extrem groß und wir haben uns entschieden ihr diese nicht zu zumuten. Kiki bleibt demnach als Palliativ-Schweinchen eine Heuwuslerin auf Lebenszeit. 

Am 01.06.2019 hat Kiki ihre letzte Reise angetreten. Morgens ging es ihr noch gut, sie hat wie immer gefrühstückt. Am Nachmittag hat sie Bauchweh bekommen und wurde mit Sabsimplex und Novalgin versorgt. Nach einer Bauchmassage setzte sie normale Köttel ab. Leider hat sie sich kurz darauf für immer verabschiedet.

Liebe Bärbel, herzlichen Dank, dass Du die Patenschaft für Kiki übernommen hast!

Kiki181115
Kiki190108
KikiPia18121101
KikiPia18121102
1/4 
start stop bwd fwd
Joomla Template - by Joomlage.com