Andrea Kraus

Pfle­ge­stel­le Mün­chen Allach

Team3Mein Name ist Andrea Kraus, bin 1971 gebo­ren und woh­ne west­lich von Mün­chen. Zusam­men mit mei­nem Freund Jür­gen, unse­ren Hun­den Nocha und Roxa­na sowie momen­tan 8 eige­nen Meer­schwein­chen kommt bei uns nie Lan­ge­wei­le auf.

Schon von Kin­des­bei­nen an, waren mir Tie­re sehr wich­tig. Ich saß oft stun­den­lang im Schwei­ne­stall des Nach­bars­bau­ern und habe die klei­nen Fer­kel mit der Fla­sche gefüt­tert, wenn sie von der Mut­ter ver­sto­ßen wur­den, oder sich nicht gegen die grö­ße­ren Geschwis­ter durch­set­zen konn­ten. Damals habe ich schon gemerkt, dass es mir sehr wich­tig ist, den Schwä­che­ren zu hel­fen. Unge­rech­tig­keit, Aus­beu­tung, Grau­sam­keit, Ego­is­mus und Herz­lo­sig­keit brin­gen mich zur Weiß­glut, spornt mich aber an, mit Enthu­si­as­mus dage­gen anzu­kämp­fen. Seit mei­ner Jugend bin ich Mit­glied bei Green­peace und habe vie­le Demons­tra­tio­nen zum Schutz und Wohl der Tie­re mit orga­ni­siert, und war natür­lich immer an vor­ders­ter Front wenn es dar­um geht, die Mensch­heit auf­zu­rüt­teln; ihnen das Leid und die Grau­sam­keit, das Tie­re täg­lich welt­weit erfah­ren müs­sen, vor Augen zu füh­ren, damit sie nach­den­ken und handeln.

In der Schu­le habe ich Dia­vor­trä­ge über Arten­schutz, Lebens­be­din­gun­gen und Lebens­räu­me ver­schie­dens­ter Tier­ar­ten gehal­ten. Auf­klä­rungs­ar­beit ist für mich nach wie vor ein sehr wich­ti­ges The­ma und ich bin bemüht, die Hal­tungs­be­din­gun­gen unse­rer klei­nen Freun­de, den Meer­schwein­chen, auch bei uns zu Hau­se stän­dig zu ver­bes­sern. Jür­gen hilft und unter­stützt mich dabei in jeder Lage, wor­über ich sehr dank­bar bin. 

Ich kämp­fe für ein Recht der Meer­schwein­chen, dass sie nicht als min­der­wer­ti­ges Kin­der­spiel­zeug in viel zu klei­nen Käfi­gen unter nicht art­ge­rech­ten Bedin­gun­gen ein armes Dasein fris­ten müs­sen und bei Krank­hei­ten ein­fach wie Ware ent­sorgt werden.

Lei­der ist es oft so, dass Meer­schwein­chen gar nicht erst beim Tier­arzt vor­ge­stellt wer­den, weil die Besit­zer der Mei­nung sind, eine Behand­lung stün­de in kei­ner Rela­ti­on zum Wert des Tie­res. Die­ses Den­ken und Han­deln ver­ach­te ich zutiefst. Meer­schwein­chen ver­die­nen eine eben­so fach­ge­rech­te Behand­lung wie ein Ras­se­hund oder ein preis­ge­krön­tes Reit­pferd. Neben der durch den Tier­arzt ver­ord­ne­ten The­ra­pie unter­stüt­ze ich des­halb unse­re klei­nen Schütz­lin­ge, dank einer abge­schlos­se­nen Aus­bil­dung zur Tier­heil­prak­ti­ke­rin, lie­be­voll und ehren­amt­lich mit den Kräf­ten der Natur!

So leben unse­re eige­nen Meer­schwein­chen, Gna­den­brot­tie­re und Pfleg­lin­ge bei uns:

StallKraus3IMG 0068IMG 9181

Kon­takt: andrea.​kraus@​heuwusler-​muenchen.​de