FinleyVictoriaZu Finleys Herkunft berichteten wir in unseren News vom 31.08.2014. Er hat beide Vorderbeine verkrüppelt, was ihn aber in seiner Bewegung nicht einschränkt.

Lange Zeit geb es für Finley keine Anfrage und da sich die Pflegestelle auch innerhalb schnellster Zeit in den kleinen Hoppler verliebt hat, bekamen wir vor Weihnachten noch die freudige Botschaft, dass Finley bleiben darf. Das nenn ich mal ein Weihnachtswunder für Finley, denn sein Traum von einer eigenen Familie ist nun wahr geworden.  Er darf bei Isabelle, einer sehr beherzten Tierschutzkollegin und großer Tierfreundin mit besonderem Herzen zu Kaninchen in Kolbermoor bleiben.

Folgende Zeilen erreichten uns: 

Zu Finley, ja er ist wirklich ein Herzkaninchen, mit Victoria hat er sich sofort verstanden, bei Sina dauerte es eine Woche, sie hatte etwas Angst vor ihm, ich nehme an wegen seiner Behinderung. Er bewegt sich halt etwas seltsam und meist auch sehr schnell, da er viel mit den Hinterpfötchen macht und auch oft springt um irgendwo hinzukommen wo andere halt hoppeln, das hat Sina wohl irritiert, aber jetzt liegen sie zu dritt zusammen und kuscheln und alles ist gut. Ich konnte ihn eider
nicht früher übernehmen, da ich noch Missy hatte, um die ich wochenlang gekämpft hatte und die bei Vicky und Sina lebte. Leider haben wir den Kampf verloren und somit war ihr Platz frei geworden und Finley bekam seine Chance mit den Mädels.

Liebe Isabelle, wir danken Dir sehr für Deine Untertützung als Pflegestelle und die großartige Betreuung von Finley aber nun natürlich in erster Linie dafür, dass Finley für immer bei Dir bleiben kann. Das ist so unglaublich toll!

 

Finley1
Finley2
Finley3
FinleyGruppe1
FinleyGruppe2
FinleyVictoria
FinleyVictoria2
1/7 
start stop bwd fwd
 

 

 

Joomla Template - by Joomlage.com