Struppi 2Struppi kam zu uns, weil - wie so oft- das Partnertier verstorben ist und nun die Meerschweinchenhaltung beendet werden sollte. An dieser Stelle möchten wir einmal sagen, dass wir es sehr verantwortungsvoll finden, wenn jemand im Sinne des Tieres handelt und das „letzte“ Meerschweinchen nicht in trauriger Einzelhaltung behält, sondern es im Sinne der Rudeltiere zur weiteren Vermittlung an uns abgibt - auch wenn es sehr schwer fällt, sich von dem liebgewonnenen Mitbewohner zu trennen.

Struppi musste nicht lange auf ein neues Zuhause warten. Als die neue „Futtersklavin“ von Rosi und Jolanda auf die Pflegestelle kam, um die Beiden zu besuchen, verliebte sich Struppi sofort und ging gar nicht mehr vom Käfiggitter weg, um auf sich aufmerksam zu machen. Und so kam es, dass auch sie nach erfolgtem Tierarztcheck mit nach Germering durfte und sich nun darum bemüht, mit ihren 3 1/2 Jahren etwas von ihrer Lebenserfahrung an Rosi und Jolanda weiterzugeben. Glück gehabt !

Struppi_1
Struppi_2
Struppi_1
Struppi_2
1/2 
start stop bwd fwd

 

 

Joomla Template - by Joomlage.com