LieslI1705252Liesl I übernahmen wir krank, unterernährt und voller Parasiten von einem Bauernhof.  Es plagte sie ein Durchfall, die Kotprobe brachte die Ursache ans Licht: Kokzidien und Spulwürmer in großen Mengen fand das Labor in der Probe. Dieser massive Parasitenbefall zehrte an dem eh schon so schwachen und mageren Körper.

Ihr linkes Auge war verletzt und wurde sichtlich nie behandelt. Bei uns bekam sie sofort die notnwendige Versorgung, aber die Linse blieb getrübt. Sie sieht vermutlich nur noch schemenhaft.Sie wurde lange behandelt und aufgepäppelt. Die erneute Kotprobe war zum Glück negativ. Liesl hat einen guten Appetit und nimmt stetig zu. Noch ist sie recht schüchtern aber von Tag zu Tag zeigt sie mehr Vertrauen in die Menschen und ist zusehends neugieriger und interessiert was in ihrem Umfeld so passiert. 

Liesl I brachte am 14.01.2017 ein sehr kleines Baby-Bübchen zur Welt. Der kleine Little Stuart war anfänglich sehr schwach und musste zugefüttert werden.

Wir wünschten uns für Liesl einen schönen, ruhigen Platz bei Menschen mit einem großen Herz, auch für noch etwas scheue Tiere. Man darf nicht vergessen, was Liesl alles Negative erlebt hat, dass es ihr zuvor nicht gut ging und dass sie das Vertrauen in die Menschen erst gewinnen muss. In der Zeit auf der Pflegestelle ist sie schon sehr aufgetaut. Besonders ehemals so traumatisierte Tiere haben doch wirklich einen super Platz verdient, oder nicht? 

Und diesen Traumplatz hat Liesl gefunden. Sie wohnt nun in der Nähe von Rain am Lech bei einer Meerschweinchen-Liebhaberin mit einem großen Herz für gehandicapte Tiere. Hier leben mit Liesl nun 8 Tiere, alle aus dem Tierschutz oder wurden selbst aus schrecklichen Verhältnissen übernommen. Kleinwüchsige, Schiefkopf, Tiere die bei der Übernahme mehr tod als lebendig waren,  verletztes Beinchen usw., all das ist für Angelika kein Hindernis, die Tiere mit größtmöglichem Einsatz wieder aufzupäppeln und ihnen ein wunderschönes Leben zu ermöglichen.  Das Gehege ist sehr groß und bietet jede Menge Unterschlupfmöglichkeiten, Hängematten, Liegekörbchen und für den Sommer wird ein 8 m² großes Meerschweinchen-Außenparadies geplant. Na, das nennen wir ein Happy-End. Nicht nur für Liesl, sondern für alle schon zuvor eingezogenen Meerschweinchen. Es ist toll dass es Menschen gibt, die sich gezielt für Tiere mit leichter Behinderung einsetzen und sich für die Tiere nicht nach Optik sondern nach deren Herkunftsgeschichte entscheiden. Vielen lieben Dank, liebe Angelika!

 

Liesl1611081
Liesl1611084
Liesl1611086
Liesl1703101
Liesl1703102
Liesl1703103
Liesl1703104
Liesl1703141
Liesl1703142
Liesl1703143
Liesl1703144
LieslI1704233
LieslI1704234
LieslI1704235
LieslI1704236
LieslI1705251
LieslI1705252
LieslI1705253
01/18 
start stop bwd fwd
Joomla Template - by Joomlage.com