Kelly1610275Kelly kam aus ganz schlechter Haltung zu uns. Sie teilte einen Vogelkäfig mit den Abmessungen 60x40 cm mit ihrer Partnerin Amanda. Es gab kein Einstreu, die Tiere saßen auf der blanken Wanne.

Ein kleines hölzernes Vogelhaus mit einem ausgenagten Loch als Aus- und Eingang diente als Unterschlupf. In einer Ecke lag ein bisschen Heu, darauf türmte sich ein Kotberg. Zum Fressen gab es Maiskörner und 1 Knabberstange hing noch am Gitter.  Die Meerschweinchen wurden zum Spielen für die 3 Kinder des Hauses angeschafft, dementsprechend verstört ist Kelly. Hände die nach ihr greifen, ist für sie ein Alptraum. Die Panik kann man ihr schon an den Augen ablesen wenn man sich nur dem Käfig nähert. 

Schnell wurden die Tiere langweilig und der Geruch störte in der Wohnung. Deshalb wurde der Käfig auf den Balkon gestellt und die Tiere der Witterung ausgesetzt. Gott sei Dank hatte die Familie ein Einsehen und gab die Tiere ab. 

Für Kelly suchten wir ein neues Zuhause bei ruhigen, geduldigen Menschen in einem Haushalt ohne keine Kinder, damit sie ihre traumatische Vergangenheit erst einmal verarbeiten muss. 

Mit besonderer Freude können wir berichten, dass Kelly einen Traumplatz ergattert hat, der besser nicht sein könnte. Die Geschicht von Kelly hat Susi so sehr berührt, dass sie kurzerhand beschlossen hat, das kleine Mädchen zu adoptieren. Dafür ist sie extra aus Nürnberg zu uns nach München gekommen. Der Platz ist uns bestens bekannt, hier wohnt auch schon unser Herr Bärli, der nun Yoshi heisst und Susi berichtet regelmäßig  über ihre Rasselbande und schickt nette Fotos. 

Kelly hat auch auf unserer Facebook-Seite schon eine Nachricht hinterlassen: 

"Hallo liebe Heuwusler,ich sende Euch liebe Grüße von meinem ersten Tag im neuen Zuhause; danke, daß Ihr mich gerettet habt, gepflegt und daß ich zu meiner neuen Familie ziehen durfte.

Es gefällt mir hier glaub ich ganz gut, bin noch mißtrauisch, da wuseln soviele große Schweinchen rum. Aber ich bin schon rumgesprungen, das war toll ! Gestern wollte meine neue Mama,daß ich erstmal abgetrennt sitze, nach einer Stunde hatte ich genug davon, habe ich Absperrung zur Seite geschoben und bin mal durch den EB spaziert.

Am Bodengehege gefällt es mir sehr gut, da hab ich heute nacht in einem Kuschelwürfel vor der Heizung geschlafen.

Meine Mama hat mich Yuki genannt, weil das wohl Glück, Mut und weiße bzw. Schneeprinzessin bedeutet, liebe Grüße Eure Yuki (Kelly)"

 

Herzlichen Dank liebe Susi, dass Du der Süssen zeigst wie ein glückliches Meerschweinchenleben aussieht!

 

 

Kelly1610181
Kelly1610182
Kelly1610183
Kelly1610251
Kelly1610271
Kelly1610272
Kelly1610274
Kelly1610275
Kelly1610276
Kelly1610291
Kelly1610292
Kelly1610293
Kelly1610294
Kelly1611051
Kelly1611052
Kelly1611151
Kelly1611152
Kelly1611153
Kelly161226
01/19 
start stop bwd fwd

Joomla Template - by Joomlage.com