Resi 121016 1Resi stammt aus dem aktuellen Animal-Hoarding-Notfall aus Rott am Inn. In Kooperation des Tierheim Rosenheims mit unserem Verein konnten am 10.07.2016 über 120 Meerschweinchen und 1 Kaninchen auf einem verwahrlosten Grundstück eingefangen werden.  Ausführliche Informationen zu diesem Notfall können sie hier und hier nachlesen. Resi wurde mit 7 weiteren Kaninchen am 31. 08.2016 eingefangen und wir übernahmen die 8 noch am selben Tag vom Tierheim Rosenheim.

Wir übernahmen Resi mit Milben und ziemlich unterernährt, auch hatte sie - wie alle anderen Kaninchen aus dem Notfall - mit Kot beschmutzte Hinterläufe. Sie war von den Kaninchenmädels gesundheitlich am Stabilsten und konnte schon nach kurzer Zeit auf der Pflegestelle kastriert werden. Die Milbenbehandlung ist abgeschlossen, sie frisst sehr gut und gerne und wird auch zunehmend zutraulicher, sie ist ein äußerst liebenswertes und bildhübsches Kaninchenmädel. Sie ist eine etwas größere Kaninchendame und bringt derzeit ca. 4,2 kg auf die Waage. Resi's anfänglich vorhandene auffallende Musterung auf der Stirn, die auf einigen Fotos zu sehen ist, ist mit dem letzten Fellwechsel fast komplett verschwunden, jetzt ist sie ein hübsches schwarz-braunes Kaninchenmädel. Für Resi wünschen wir uns ein sehr großzügiges Gehege mit netter Kaninchengesellschaft.

Pflegestelle:  München-Forstinning
Kontakt:       lissi.loessl@heuwusler-muenchen.de - Telefon: 089 / 23 96 31 93 (nur abends!) -  Mobil: 0176-51984637 (WhatsApp möglich)

Resi-1
Resi-121016-1
Resi-121016-2
Resi-2
Resi-3
Resi-4
Resi-5
1/7 
start stop bwd fwd

 

Joomla Template - by Joomlage.com