Paco1711151Paco kam mit insgesamt 50 Tieren aus einem Animal-Hoarding-Fall zu uns. Genaueres finden sie in unseren News vom 11.07. und 26.07.2016.

Paco zeigte sich anfangs etwas zurückhaltend. Wenn es jedoch ums Essen ging, war der Bub sofort dabei. Er fraß alles in Rekordzeit auf und bettelte, um noch etwas zu bekommen. Herausnehmen und den Gesundheitscheck ließ er brav über sich ergehen. In (so glaubte er) unbeobachteten Momenten war er sehr neugierig und aktiv, erkundet seinen Käfig und macht schon mal einen ganz kleinen Freudenhüpfer.

Von früheren Kämpfen hat Paco eine Narbe am Augenlid und eine an der Lippe zurückbehalten. Beides beeinträchtigt ihn aber überhaupt nicht.

 
Paco hat sich so toll bei seinen neuen Mädels eingelebt. Es ist wirklich schön den drei zuzuschauen – er ist eine Flitzpiepe und bringt wieder Schwung in die kleine Gruppe. Aber er hat auch großen Respekt. Einfach traumhaft.
 
Wir wünschen Paco uns seinen Mädels noch sehr viel Spaß und Freude. Den Möhrchengebern natürlich auch viel Spaß mit den kleinen Wuseln.
 
Ein herzliches Dankeschön nach Benediktbeuern an Dich, liebe Tanja, für die Übernahme der Kastrationskosten von Paco!

 

Paco
Paco160711
Paco1607231
Paco1607232
Paco1607233
Paco1607234
Paco1607235
Paco1701031
Paco1701032
Paco1701033
Paco1702161
Paco1702162
Paco1702163
Paco1711151
Paco1712171
PacoZuhause1
PacoZuhause2
PacoZuhause3
01/18 
start stop bwd fwd
Joomla Template - by Joomlage.com