Snow2Präsident Snow übernahmen wir am 15.02.2016 mit 20 weiteren Artgenossen vom Tierschutzverein Immenstadt.  Mehr dazu in unseren News.

Bei Präsident Snow wurde bei der Aufnahme durch die Tierärztin eine Bronchitis diagnostiziert und Durchfall hatte er auch. Sein Fell war voller Parasiten, das linke hintere Beinchen zeigte schon beginnende Fußballen-Entzündung und bei Berührung war es schmerzhaft. Aufgrund der Anfertigung eines Röntgenbildes konnte man feststellen, dass Mr. Präsident leicht beginnende Arthrose im linken Knie hat, und das in seinem Alter. Das hindert ihn aber überhaupt nicht, mit vollem Elan am Leben teil zu nehmen.  

Bereits auf der Pflegestelle zeigte sich Snow als Herzens-Schweinchen, er wurde zutraulich, man kann ihn mittlerweile sogar streicheln, er hat keine Angst und ist sichtlich dankbar, dass man ihm so viel Zuneigung gibt.

Doch ab sofort gibt es noch eine Steigerung im Leben von Snow. Er durfte nach Großhadern auf einen Spitzen-Platz umziehen. Bei Steffi und Olaf haben bereits 6 Heuwusler ein Zuhause gefunden. Die Tiere leben dort in einem grandiosen Eigenbau mit 4 Etagen.

Die Zusammenführung mit den Damen war ein Kinderspiel. Snow, in seiner souveränen Art, hatte die Damen ziemlich schnell ums Pfötchen gewickelt. Ganz neugierig hat er erst mal alles beschnüffelt, für gut befunden und chillt schon ganz gemütlich im Häuschen, als ob er schon immer hier wohnen würde.

Wieder einmal ein ganz großes Glück für ein anfänglich so großes Sorgenkind. Das sind die Momente in denen wir wissen, warum wir so viel Energie, Zeit und Herzblut in unsere Tierschutzarbeit stecken.

Liebe Steffi, lieber Olaf. Erneut ein ganz großes Dankeschön für Eure Treue zu unserem Verein und dass Ihr immer wieder einem von unseren Notfellchen ein so großartiges Leben ermöglicht!

Danke an Daniela Gollas für die Übernahme der Kastrationskosten! 

Immenstadt065
Immenstadt066
Immenstadt067
Snow1
Snow2
Snow3
1/6 
start stop bwd fwd

Joomla Template - by Joomlage.com