Schnuffi 1Schnuffi ist das Opfer von falsch verstandener Tierliebe. Kinder haben ihn und seine zwei Brüder von ihrer Tante geschenkt bekommen. Das ohnehin nicht große Interesse schwand schnell und so wurden die drei zusammen in einen Käfig gesetzt. 

Sie waren nicht kastriert und es kam, wie es kommen musste: als sie geschlechtsreif wurden, haben sie sich nicht mehr vertragen und so musste Schnuffi künftig alleine in einem Käfig sitzen. Die Mutter der Kinder versorgte die Kaninchen mit ungesundem Getreidebilligfutter. Aufmerksamkeit und Zuwendung bekamen sie nicht. Schnuffi ist der Kleinste der Drei. Er ist ca. 2 bis 3 Jahre alt, sehr neugierig und temperamentvoll. Er konnte kurz vor Weihnachten in sein neues Zuhause zu Kaninchenmädel Leni ziehen. Die Vergesellschaftung der Beiden war etwas stürmisch, zumindest von Leni's Seite aus. Sie war ziemlich begeistert von Schnuffi, der jedoch von soviel Begeisterung ziemlich eingeschüchtert war und erstmal vor Leni flüchtete. Aber schon am zweiten Tag hat sich Schnuffi's Angst gelegt und nun sind die Beiden ein Herz und eine Seele. Sie genießen den Auslauf im Garten bei schönem Wetter im Winter mit beheizbaren Stall mit Buddelmöglichkeiten und den Sommer verbringen sie im Sommerstall im Garten mit gesichertem Aussengehege und Auslauf im Gartengehege.

 

Auslauf-Schnuffi
Auslauf-Schnuffi2
Schnuffi-1
Schnuffi-2
Schnuffi-3
Schnuffi-4
Schnuffi-5
Schnuffi-Leni1
Schnuffi-Leni2
Zuhause-Schnuffi
01/10 
start stop bwd fwd

Joomla Template - by Joomlage.com