BabyBlue005Baby Blue stammte aus ganz furchtbarer Haltung. Zusammen mit 29 Artgenossen wurde er zunächst auf einem Dachboden gehalten. Bei den sommerlich heißen Temperaturen sind einige an Hitzschlag gestorben. Daraufhin beschlossen die Besitzer die Tiere in kleinen Käfigen, übereinandergestapelt in den Garten zu stellen.

Als Schutz vor Sonne, Wind und Wetter wurde nur eine Plane über die Käfige gelegt. Bei einem vorherrschenden Unwetter, hat der Wind die Plane dann davongerissen und die Tiere saßen alle im nassen Einstreu. Nun waren die Besitzer vollkommen übefordert mit der Situation und boten die Tiere zum Verschenken an, egal wohin, Hauptsache schnell weg. Eine uns gut bekannte Tierfreundin konnte diesem Elend nicht zusehen und übernahm alle 30 Tiere (davon 18 unkastrierte Buben!)  

Baby Blue war gerade mal 4 Wochen alt wir sie übernommen haben. Ein Muttertier konnte unter den Tieren nicht ausfindig gemacht werden. Wahrscheinlich sind die Mütter alle verstorben. Baby Blue war somit ein Waisenkind. Aber dank vieler weitere Artgenossen auf unserer Pflegestelle, fand sie schnell Anschluss und lernt nun dort das Nötigste für das weitere Leben von den erwachsenen Tieren. Sie ist frech wie Oskar und hat viel Blödsinn im Kopf.  

Baby Blue hat nun ganz schnell einen tollen Platz gefunden. Der Eigenbau wurde extra noch angefertigt und der Kastrat hat scheinbar schon sehnsüchtig gewartet. Sie war durch die Autofahrt noch etwas eingeschüchtert und hat sich bei der VG erstmal ins Häuschen verzogen. Der Bub hat ihr dann irgendwann sogar Gurke zugeworfen, weil sich die Kleine nicht getraut hat.

Wir sagen vielen Dank für den schönen Platz.

BabyBlue002
BabyBlue003
BabyBlue004
BabyBlue005
BabyBlue1
BabyBlue2
BabyBlue3
BabyBlue4
BabyBlue5
1/9 
start stop bwd fwd
 

 

Joomla Template - by Joomlage.com