CharlyALT1

Charly hatte bereits Anfang 2016 ein Zuhause gefunden. Nun ist überraschend die Partnerin verstorben und es soll wegen des Studiums eine Meerschweinchenpause eingelegt werden.

Charly ist ein absoluter Goldschatz. Er ist einfach nur süß, ist beim Autofahren total entspannt, solange er was zu Fressen hat und lässt sich streicheln und frisst aus der Hand. Leider ist er gesundheitlich ziemlich angeschlagen. Die oberen Schneidezähne müssen 1-2 x wöchentlich gereinigt werden, hier sammeln sich Futterreste und Haare, seine Perinealtasche muss öfter geleert werden und am Penis hat er zwei kleine Knötchen, die auf Veränderungen beobachtet werden müssen, auch muss sein Penis mind. 1 x wöchentlich gereinigt werden. An seinen Augen beidseitig hat er minimal ossäre Choristie, also eine leichte Kalkablagerung, hier ist aber keine Behandlung nötig. Aber Charly lässt alles mit einer Engelsgeduld über sich ergehen, ist sehr kooperativ bei den Behandlungen und auch danach überhaupt nicht beleidigt. Sobald er wieder im Gehege sitzt - oder beim Tierarzt in der Transportbox - frisst er oder nimmt Leckerlies entgegen. Er ist ein wahrer Sonnenschein.

Update vom 16.03.2017:

Bei einer weiteren tierärztlichen Untersuchung hat sich leider herausgestellt, dass Charly einen leichten Herzfehler hat. Sein Herz schlägt zwar sehr kräftig, aber zwischendurch schlägt es immer wieder sehr schnell, macht sozusagen Galoppsprünge. Er bekommt nun zweimal täglich RodiCare Senior. Es schränkt ihn nicht allzusehr ein, nur in Stresssituationen sieht man es an seiner starken Atmung.

10.05.2017:Da Charly aufgrund seiner diversen Zipperlein wohl keine Chance auf ein neues Zuhause hat, wird er nun als Gnadenbrottier bei uns bleiben (was sein Pflegefrauchen sehr glücklich macht, da er einfach unwiderstehlich ist).

13.12.2017: Charly hat uns heute verlassen! Er hatte starke Atemprobleme, beim Tierarzt konnte eine massive Flüssigkeitsansammlung im Brustkorb festgestellt werden, due auf die Lunge drückte, wir mussten den kleinen Herzensbrecher leider gehen lassen. Was für ein schrecklicher Tag für seine Freundin und sein Pflegefrauchen. Er fehlt an allen Ecken und Enden und wir sind untröstlich.

Danke Bärbel, dass Du Charly mit einer Gnadenbrotpatenschaft und den netten Päckchen unterstützt hast!

Charly-2017-03-06
CharlyALT1
CharlyALT2
CharlyALT3
1/4 
start stop bwd fwd
Joomla Template - by Joomlage.com