Casy007Casy wurde schweren Herzens von ihrer Familie abgegeben weil ihre beiden Partnertiere verstorben sind. Doch leider sollte sie kein neues Zuhause mehr finden. Sie verbrachte Ihren Lebensabend in einer Gruppe auf der Pflegestelle in Bad Tölz

 

Casy wurde nach der Aufnahme bei unsere Ärztin vorgestellt und es fiel eine Blasenentzündung und Fellverlust an den Flanken auf. Sie wurde an beiden Problemen behandelt.

Leider konnten wir Casy mit keinen Medikamenten helfen. Sie war seit ihrer Geburt bei der Familie und hatte alles was das Schweineherz begehrt, ein großer Eigenbau, toller Sommerauslauf und viele Meeri´s um sich rum. Sie war immer in ihrer Gruppe, die anderen Schweinchen sind dann gestorben, sie hatten alle schwere Erkrankungen. Casy zog sich da dann schon zurück, daher sollte sie über uns ein schönes Zuhause finden.

Nachdem wir auf die Köttelprobe warteten und sie 3 Tage alleine war, wollte Casy nicht Fressen. Daher durfte Casy in die eigene Gruppe der Pflegestelle umziehen. Dort wurde sie gut aufgenommen, sie fraß wieder doch sie zog sich zunehmend zurück. Die Behandlung schlug nicht an und Casy wurde von Tag zu Tag schlechter.

Am 12.12.2015 stellten wir die Kleine erneut im Notdienst vor, doch der Lebenswille von Casy wirkte erloschen. Daher riet man uns nur noch zur Euthanasie. Nun ist sie sicherlich auf der anderen Seite des Regenbogens wieder zusammen mit ihrer alten Gruppe vereint.

 

Casy001
Casy002
Casy003
Casy004
Casy005
Casy006
Casy007
Casy05
Casy07
Casy08
01/10 
start stop bwd fwd
Joomla Template - by Joomlage.com