Garfield3Garfield kam zu den Heuwuslern, da seine Partnertiere verstorben waren und so sollte er bei uns vermittelt werden. Nun mussten wir leider sehr schnell von dem kleinen Wollmops Abschied nehmen.

Garfield war von Anfang der Aufnahme gleich ein kleines Sorgenkind. Erst fiel ein Schnupfen auf, der sich trotz Therapie und guter Pflege in eine Lungenentzündung ausartete. Nachdem er nun die Erkrankung gut überstanden hatte fiel auf das er beim Pieseln Probleme hatte. Und es stellte sich eine Blasenentzündung raus. Nach Infusionen und einer erneuten Antibiotikatherapie wurde Garfield als Gesund eingestuft und er konnte in die Vermittlung.

Da auf eine unsere Pflegestellen der Kastrat gestorben war, durfte Garfield nun gleich den Platz dort einnehmen. Doch dort fiel gleich nach der Vergesellschaftung auf, das Garfield vergrößerte Lymphknoten bzw. Lipome hatte. Also stellten wir Ihn erneut bei einer Ärztin vor. Die leider keinen gutartigen Befund äußerte,  "Lymphatisches Lymphom" , schnellwachsend aufgrund seiner Immunschwäche durch die Vorerkrankungen. Wir sollten die Lymphknoten beobachten. Leider waren aber schon fast alle Lymphknoten vergrößert, eine weitere Diagnostik schien nicht sehr erfolgsversprechend.

Nachdem sich Garfield in seinem Allgemeinzustand dann so rapide verschlechtert hat wurde ein Versuch mit Kortison gestartet. Das Fressen fiel ihm schwer und auch das zugefütterte Critical Care und auch Wasser lief ihm wieder aus dem Maul.

Leider hat das Kortison gar keine Besserung gebracht, Garfield hat nur noch wenig Interesse gezeigt, alles lief wieder aus seinem Maul raus, er wimmerte beim Köttel absetzen und so haben wir gemeinsam beschlossen, Garfield am 17.12.2014 zu erlösen.
Wir sind völlig schockiert über den schnellen Verlauf der Erkrankung, die behandelnde Ärztin äußerte, das es gar nicht unüblich wäre bei dieser Erkrankung.

Aber wenigsten hatte Garfield noch etwas Freude auf seinem Endplatz gehabt, er war völlig verliebt in seine neue Partnerin und er ist ganz betört von ihrer Duftmarke gewesen.

Garfield war jetzt erst etwas über eine Woche bei uns auf der Endpflegestelle, doch der Wollmops hatte sich sehr schnell in unser Herz geschlichen. Wir werden den süßen Kleinen sehr vermissen.

 

Garfield1
Garfield2
Garfield3
Garfield301
Garfield303
1/5 
start stop bwd fwd
 

  

Joomla Template - by Joomlage.com