Pflegestelle München West

„Meerifiziert“ wurde ich erst vor wenigen Jahren durch Freunde. Als die sich zur Meerschweinchenhaltung entschlossen haben, war ich anfangs sehr kritisch. Was soll man denn mit Meerschweinchen anfangen?

Aber als ich die kleine Böckchen-Gruppe kennenlernte, hatten sie mich sofort ums Pfötchen gewickelt. Leider verstanden sich die vier Kerle nicht lange gut. Unsere Freunde wurden von einer Züchterin falsch beraten, die ihnen versichert hatte Böckchenhaltung wäre unproblematisch. So und jetzt? Die Gruppe musste aufgelöst werden! Da ich und mein Frau uns schon so in die Fellnasen verliebt hatten, war klar einen der Kerle nehmen wir auf und setzen ihm ein paar nette „Weiber“ dazu.

Schon während der Problematik mit der Böckchen-Gruppe stand uns und unseren Freunden Andrea Kraus zur Seite. Sie hatten wir angerufen, weil wir wusste die hat irgendwas mit Meerschweinchen zu tun und dadurch sind wir auf die Heuwusler aufmerksam geworden. Die Arbeit und das aufgebrachte Engagement fanden wir einfach toll.

Auch nach der Adoption unseres ersten Heuwusler-Meeris blieb der Kontakt bestehen und als Not am Mann war, nahmen wir die ersten Pfleglinge bei uns auf. Mittlerweile bin ich ein fester Teil des Heuwusler-München-Teams und kümmere mich hauptsächlich um den Webauftritt.

Was mich an Meerschweinchen am meisten begeistert ist ihr ausgeprägtes Sozialverhalten. Jeden Tag auf neue fasziniert es mich dieses zu beobachten und den lautstarken „Gesprächen“ zuzuhören.

Joomla Template - by Joomlage.com