BundBNeugeboren501Bei uns gibt es im Moment einen richtigen Babyboom. Durch unglückliche Umstände sind einige trächtige Meerschweinchendamen in unseren Pflegestellen eingezogen

Der Notfall aus dem Landkreis Traunstein (News vom 31.08.2014) hat uns zu stolzen Meerschweineltern gemacht. Zudem zog noch eine ganze Meerschweinchen-Familie aus schlechter Haltung auf einer Pflegestelle ein.

Bei Meerscheinchendame Linda wurde im August ein Ultraschall gemacht. Die Tierärztin kam zu dem Ergebnis, dass bestimmt zwei, wahrscheinlich sogar drei Welpen in Lindas Bauch sind. Nein – es sind vier geworden! Am 03.10.2014 sind drei Buben und ein Mädel geboren:

Evans: 

Evans407

Aurelius:

Aurelius400

Nick:

Nick401

Vialula:

Vialula402

 

Meerschweinchendame Marlene hat am 02.10.2014 zwei gesunde Babys ausgepackt. Die Geburt konnte auf der Pflegestelle sogar beobachtet werden! Das kommt auch nicht alle Tage vor. Die zwei Mädels:

Bailey:

Bastian403

und Batida:

Balthasar405

wurden sofort von ihrer Mama Marlene betüttelt.

 

Auch Ernestine die kleine Maus hat am 18.09.2014 einen gesunden Buben zur Welt gebracht. Mit einem stolzen Startgewicht von über 100 gr. war Wiggerl ein richtiges Riesenbaby. Wir sind noch immer ganz erstaunt, wie die sehr kleine Ernestine den „dicken Wiggerl“ austragen konnte.

Wiggerl:

Wiggerl301

 

Am 08.10.2014 holten wir dann noch mehrere Meerschweinchen aus schlechter Haltung zu uns. Darunter auch eine Meerschweinchenmama mit drei Babys.

 Nelli402  Lilli401
 Enzo400 Leon402 

 

Obwohl ein Termin mit der Familie wegen der Abholung von den Meerschweinchen ausgemacht war, fand unser Team nur einen Zettel an Tür vor. Auf diesem war beschrieben, wo die Meerschweinchen zu finden sind.

Nach kurzer Zeit fand sich aber eine Verwandte der Familie ein und hat uns in einen dunklen Schuppen geführt. Dort saßen völlig verdreckt die Meeri-Mama Nelli und ihre Babys. Die kleinen Wutzen hatten bis zu diesem Zeitpunkt noch nie Tageslicht gesehen.

Ein weiteres Meerschweinchen (Rosario) saß in einer viel zu engen Box mit einem Kaninchen zusammen. Das Meerschweinchen wurde die ganze Zeit gejagt, kam nie zur Ruhe und hat sich auch eine Verletzung am Rücken zugezogen.

Rosario401 

Zu guter Letzt wurde uns noch das Böckchen Eros vereinsamt in einem Außengehege gezeigt. Er saß im nassen Gras und hatte ein Holzhäuschen zum Verstecken.

Die Verwandte der Familie hat dann auch noch ganz stolz auf den „tollen Schwanz“ des Meerschweinchen aufmerksam gemacht. Sie fragen jetzt wie ein Meerscheinchen einen Schwanz haben kann? Es geht, wenn sich das völlig verdreckte, verklebte und verfilzte Fell eines Meerschweinchens zu einem Schwänzchen formt.

Eros404

Die Meerscheinchenfamilie wurde gleich beim Tierarzt vorgestellt und die Böckchen sind bereits kastriert. Alle Wunden sind am verheilen und die Babys nehmen kräftig zu. Bald können die Tiere in ein neues, liebevolles Zuhause ziehen.

 

Da unser Babyboom fast nur aus Buben besteht, haben wir bald viele Kastrationstermine anstehen. Alle Buben müssen frühkastriert werden, damit sie keine Kastrationsfrist absitzen müssen. Wir würden uns freuen für einige unserer Jungs Kastrationspaten zu finden.

 

Euer Heuwusler München Team

 

 

Joomla Template - by Joomlage.com