Lolly1801142

Pünktlich zur Ferienzeit erreichte uns wieder einmal eine sehr dringliche Abgabeanfrage von 5 Tieren. Eine Scheidung steht bevor und keiner hat mehr Zeit, geschweige denn Interesse an den Tieren. Der gebuchte Urlaub hat natürlich Priorität, aber es gab niemanden der die Tiere füttern könnte. Die Aufnahme musste demnach sofort erfolgen, sonst wären sie im Gartengehege unversorgt hinterlassen worden. 

Lolly kam in nicht gutem Gesundheitszustand bei uns an. In ihrem Fell krabbelte es nur so vor lauter Haarlingen. Die Krallen waren viel zu lang. Sie war extrem übergewichtig!! -resultierend aus Ernährung mit minderwertigem Trockenfutter. Lolly wurde jahrelang mit Elvis und Lilli-Marleen in einem 120-er Käfig gehalten mit nur einem kleinen Haus. An Bewegung und artgerechte Haltung war nicht zu denken.

Lolly konnte bereits einmal von uns vermittelt werden. Leider hat das Glück für sie nicht lange angehalten. Lolly´s Partnerin Fienchen ist sehr unerwartet gestorben und die Trauer ist bei den Gurkenschnibblern sehr groß. Daher wurde die Meerschweinchenhaltung erst mal beendet und Lolly sucht wieder einen Platz.

Wenn es in der Früh das "Morgen-Leckerli" gibt, ist sie sofort mit von der Partie. Sie liebt Erbsenflocken. Wenn sie sich ihre Flocke von der Hand geholt hat, wofür sie sogar Männchen macht, verschwindet sie schnell unter der Weidenbrücke und genießt. Sie ist ein ruhiges Schweinchen, liebt das Kuschelbett und die Hängematte. Durch diese Lebenseinstellung hat sie vielleicht auch ein paar Gramm zu viel auf den Hüften, was aber genau das "knuffige" Wesen von Lolly ausmacht.

Leider ist Lolly nicht ganz einfach in ihrer Partnerwahl und möchte auf jeden Fall immer der Chef sein. Bei uns saß sie daher immer nur mit Weibchen zusammen, da sich eine Vergesellschaftung mit einem Kastrat schwierig darstellt. Hier müsste man sehr viel Zeit, Geduld und einen wirklich taffen Kastrat haben, damit es vielleicht klappen würde.

Update 18.01.2018
"Jeder Topf findet seinen Deckel!"
Nach langem Warten hat auch unsere schwarze Schönheit Lolly endlich den passenden Partner gefunden. Der zutrauliche Kastrat Keks hatte bisher mit seinem Partner Krümmel zusammengelebt. Als diese plötzlich verstarb sehnte er sich nach Gesellschaft. Mit seiner ungestümen großen Liebe hat er Lolly schnell erobert und imens beeindruckt. Sie durften bald in den extra noch erweiterten Eigenbau einziehen und genießen die Rundumversorgung der ganzen Familie. Solche Fälle mit komplizierten Tieren zeigen aber immer wieder dass es sich lohnt die Hoffnung nicht aufzugeben und das richtige Zuhause/Partner auf jeden wartet. 

Lolly1708161
Lolly1708162
Lolly1708163
Lolly1708164
Lolly1801141
Lolly1801142
Lolly1801161
1/7 
start stop bwd fwd

 

Bitte beachten Sie:

1.

  

Lesen Sie bitte vorab unsere Vermittlungskriterien. Sollte ihr Meerschweinchen-Gehege nicht den Vermittlungskriterien entsprechen, beraten wir gerne!

2.

 

Wir benötigen eine aussagekräftige Bewerbung mit Bildern und Maßangaben vom Meerschweinchen-Gehege.

3.

 

Jedes unserer Tiere wird mit einem Schutzvertrag und gegen Schutzgebühr vermittelt.

4.

 

Dem Schutzvertrag liegt ein Gesundheits-Check-Dokument sowie ein Kotproben-Nachweis (Test auf Darmparasiten) bei.

5.

 

Die Schutzgebühr beträgt für Meerschweinchen Kastraten 40,- € und für Meerschweinchen Weibchen 30,-€.

Joomla Template - by Joomlage.com