Marlon1803021Marlon wurde zusammen mit Sidney und Chrunchy am 24.02.2018 bei uns abgegeben, weil sich die drei Buben stritten und eine Allergie der Besitzerin bestand.

Sidney musste durch die Vorbesitzer von den anderen Beiden abgetrennt werden, da er Marlon böse am Rücken gebissen hat. Marlon und Chrunchy vertragen sich aber noch so weit und können ihre Kastrationsfrist gemeinsam absitzen.

Die Wunde von Marlon war, als er zu uns kam, zum Glück schon fast komplett verheilt. Sie ließ aber erahnen wie tief sie einmal war. Eine Narbe wird ihm hier sicher bleiben.

Marlon und Chrunchy verstecken sich derzeit noch lieber sicherheitshalber in ihrem Haus, wenn man kommt. Sie kuken aber schon ganz frech ums Eck, wenn man mit dem Essen kommt.

Alle drei Buben nahmen wir unkastriert auf und ließen sie am 26.02.18 bei unserer Tierärztin kastrieren. Da die Familie aus finanziellen Gründen auch die bei uns normalerweise übliche, wenn auch geringe, Aufnahmegebühr - die wir als Unterstützung für die Kastration und Tierarztkosten benötigen - nicht zahlen konnte, bleiben wir wieder auf hohen Kosten sitzen.

Herzlichen Dank an Judith S. für die Übernahme der Kastrationskosten!

Marlon konnte nun in ein schönes Zuhause zu zwei kleinen, lustigen Meerschweinchenmädels in ein neu gebautes Gehege ziehen. Die Vergesellschaftung war völlig unspektakulär. Marlon fühlte sich gleich Zuhause, hat die zwei Mädels freudig begrüßt und dann haben sich alle Drei das Frischfutter und Heu schmecken lassen. Beide Mädels sind recht aktiv - also genau das richtige für Marlon. Er kann nun mit den Beiden im Gehege und Auslauf rumpesen und sich seines Lebens freuen.

Gehege-Marlon
Marlon1803021
Marlon1803022
Marlon1803023
VG-Marlon-1
VG-Marlon-2
VG-Marlon-3
1/7 
start stop bwd fwd

 

Bitte beachten Sie:

1.

  

Lesen Sie bitte vorab unsere Vermittlungskriterien. Sollte ihr Meerschweinchen-Gehege nicht den Vermittlungskriterien entsprechen, beraten wir gerne!

2.

 

Wir benötigen eine aussagekräftige Bewerbung mit Bildern und Maßangaben vom Meerschweinchen-Gehege.

3.

 

Jedes unserer Tiere wird mit einem Schutzvertrag und gegen Schutzgebühr vermittelt.

4.

 

Dem Schutzvertrag liegt ein Gesundheits-Check-Dokument sowie ein Kotproben-Nachweis (Test auf Darmparasiten) bei.

5.

 

Die Schutzgebühr beträgt für Meerschweinchen Kastraten 40,- € und für Meerschweinchen Weibchen 30,-€.

Joomla Template - by Joomlage.com