William180114William und Mika wurden wegen der Aufgabe der Meerschweinchenhaltung abgegeben. William ist ein ehemaliges Heuwusler-Schweinchen, er wurde im Herbst 2015 mit zwei weiteren Buben  im Englischen Garten ausgesetzt aufgefunden. Seine Partnerin Mika bekam die Familie von Bekannten geschenkt.

William ist der zutraulichere der beiden, nimmt Futter schon aus der Hand und holt sich dabei die eine oder andere Streicheleinheit ab.  Sein linkes Auge ist eingetrübt. Zunächst vermutete man eine Erkrankung an Diabtes, aber dies können wir nun nach weiterem Tierarzt-Check und Glukose-Tests ausschließen.  Die Untersuchungen haben vielmehr ergeben, dass er auf diesem Auge kaum bis gar nichts mehr sieht. Die Ursache ist ungeklärt. Dies hindert den netten Buben aber gar nicht daran, totale Lebensfreude an den Tag zu legen.  Allerdings benötigt er bei enem Umzug in eine neue Umgebung etwas Zeit um sich an die Gegebenheiten des Eigenbaus zu gewöhnen. Sonst kommt er aber gut zurecht.

Beide Tiere verstehen sich wirklich gut und sollten auch möglichst zusammen bleiben können.

Sie brauchen allerdings beide viel Auslauf, da die Vorbesitzer scheinbar recht gut energiereiche Nahrung angeboten haben und beide zu dick sind.


Hier finden Sie unsere Vermittlungskriterien.

Pflegestelle: Puchheim

Kontakt:      claudia.schulze@heuwusler-muenchen.de, Handy: 0176/23 93 18 26

 

William180114
1/1 
start stop bwd fwd

 

Bitte beachten Sie:

1.

  

Lesen Sie bitte vorab unsere Vermittlungskriterien. Sollte ihr Meerschweinchen-Gehege nicht den Vermittlungskriterien entsprechen, beraten wir gerne!

2.

 

Wir benötigen eine aussagekräftige Bewerbung mit Bildern und Maßangaben vom Meerschweinchen-Gehege.

3.

 

Jedes unserer Tiere wird mit einem Schutzvertrag und gegen Schutzgebühr vermittelt.

4.

 

Dem Schutzvertrag liegt ein Gesundheits-Check-Dokument sowie ein Kotproben-Nachweis (Test auf Darmparasiten) bei.

5.

 

Die Schutzgebühr beträgt für Meerschweinchen Kastraten 40,- € und für Meerschweinchen Weibchen 30,-€.

Joomla Template - by Joomlage.com