Quiqui1712041Qui-Qui wurde zusammen mit seiner Partnerin Siissi bei uns abgegeben, weil der Vermieter der Besitzer eine große Abneigung gegen die Haustiere hatte und es der Familie deshalb recht unbequem machte. Daufhin wurden die Tiere an die Mutter übergeben, aber hier war dauerhaft keine optimale Versorgung gewährleistet.

Qui-Qui ist ein unglaublich knuffiger Kerl. Leider hat er Lippengrind mitgebracht und musste deshalb erst behandelt werden. Mittlerweile ist alles verheilt und er kann umziehen. Er wünscht sich ein schönes geräumiges Gehege und will unbedingt seine Sissi miitbringen. Gerne können beide auch zu weiteren Damen umziehen. Qui-Qui ist sehr entspannt, frisst von der Hand, chillt und frisst für sein Leben gerne, was man unschwer an seinem Körperbau erkennen kann. Er liebt es, unter dem Kinn gekrault zu werden. Über's Köpfchen streicheln, mag er dagegen weniger. Besonders witzig ist es, wenn er seine g'spinnerten 5 Minuten hat. Da wetzt er durch das Gehege und versucht sich an Bocksprüngen, die aber aufgrund seines Körperumfangs eher unsportlich, aber unglaublich süß, aussehen! 

Wer möchten diesen Goldschatz mit seiner Sissi adoptieren?

Update: 13.01.2018
Qui-Qui kümmert sich derzeit zusammen mit Sissi als Ersatz-Eltern um die 3 kleinen ausgesetzten Babys (siehe Facebook, 14.01.2018). Er und Sissi werden erst vermittelt, wenn die Babys eigenständig sind.

Hier finden Sie unsere Vermittlungskriterien.

Pflegestelle: München-Allach

Kontakt:       andrea.kraus@heuwusler-muenchen.de - Telefon: 089 / 80 95 44 87 (nur abends!) -  Mobil: 0172-695 5571 (WhatsApp möglich)

 

Quiqui1712041
Quiqui1712042
Quiqui1712043
1/3 
start stop bwd fwd

 

Bitte beachten Sie:

1.

  

Lesen Sie bitte vorab unsere Vermittlungskriterien. Sollte ihr Meerschweinchen-Gehege nicht den Vermittlungskriterien entsprechen, beraten wir gerne!

2.

 

Wir benötigen eine aussagekräftige Bewerbung mit Bildern und Maßangaben vom Meerschweinchen-Gehege.

3.

 

Jedes unserer Tiere wird mit einem Schutzvertrag und gegen Schutzgebühr vermittelt.

4.

 

Dem Schutzvertrag liegt ein Gesundheits-Check-Dokument sowie ein Kotproben-Nachweis (Test auf Darmparasiten) bei.

5.

 

Die Schutzgebühr beträgt für Meerschweinchen Kastraten 40,- € und für Meerschweinchen Weibchen 30,-€.

Joomla Template - by Joomlage.com