FuchsiShy180521Kastrationspaten: Eva und Matthias

Fuchsi stammt aus dem Raitenbucher Notfall. 11 Meerschweinchen, 3 Kaninchen und 2 Hamster wurden unversorgt in einer Wohnung zurückgelassen. Sie waren tagelang sich selbst überlassen. Hatten weder Wasser, noch Heu, Stroh geschweigedenn Frischfutter. Alle weiteren Informationen finden Sie hier.

Fuchsi brachte nur 340 Gramm auf die Waage und war in ganz besonders schlechtem Zustand. Er hing lediglich noch auf der Hand, ganz schlapp und vollkommen kraftlos. Seine Augen waren müde, voller Leid und wir dachten, er hat schon aufgegeben. Schnell wurde eine Infusion vorbereitet, versetzt mit homöopathischer Injektionslösung, wärmten ihn nachts mit Wärmflasche, fütterten ihn mit Critical Care zu. Sein Bauch war extrem hart, er hatte viel verdrecktes Holzeinstreu gefressen. Solche Kotausscheidungen, die eher mini Holzbriketts glichen, haben wir noch nie zuvor gesehen. Grausam..... Wir bangten sehr um Fuchsis Leben. Aber er hat verstanden, dass ab sofort der schöne Teil des Lebens beginnt und hat alle Kräfte mobilisiert. Er hat überlebt.

Nach zwei Wochen des Aufpäppelns konnte er am 05.12.kastriert werden.

Fuchsi ist ein Herzensschweinchen. Trotz großer Angst, reckt er sein kleines spitzes Näschen neugierig aus dem Häuschen. Ihn zeichnet eine ganz ungewöhnliche Stellung der Ohren aus. Diese stehen wirklich senkrecht nach oben und verleihen ihm einen ganz witzigen Gesichtsausdruck. Fuchsi hat eine ganz große Leidenschaft - seine Hängematte - ohne die geht gar nichts.

Fuchsi konnte bei uns mit Shy vergesellschaftet werden. Beide verstehen sich so gut und haben schon so viel mit gemacht, das wir die Beiden nur noch zusammen vermitteln.

Optimal wäre ein Platz mit viel Liebe, Geduld und Verständniss für die noch etwas unsicheren Tiere. Sollten Kinder im Haus wohnen, sollte der Umgang mit Tieren im Allgemeinen unbeding bereits bekannt sein.

Wenn sie also noch keine Meerschweinchen haben und ein nettes Pärchen suchen, das sind diese Beiden genau das richtige für sie!

Bei Fragen scheuen sie sich nicht und melden sie sich!

 

Liebe Eva, lieber Matthias - wir danken Euch von Herzen für die Übernahme der Kastrationskosten von Fuchsi!

Hier finden Sie unsere Vermittlungskriterien.

Pflegestelle: München-Allach

Kontakt:       andrea.kraus@heuwusler-muenchen.de - Telefon: 089 / 80 95 44 87 (nur abends!) -  Mobil: 0172-695 5571 (WhatsApp möglich)

 

Fuchsi171130
Fuchsi1712031
Fuchsi1712032
Fuchsi1712033
Fuchsi1712034
Fuchsi1712035
Fuchsi1801311
Fuchsi1801312
Fuchsi1801313
Fuchsi1801314
Fuchsi18022601
FuchsiShy18041601
FuchsiShy18041602
FuchsiShy180521
ShyFuchsi1801311
ShyFuchsi1801312
ShyFuchsi1801313
01/17 
start stop bwd fwd

 

 

Bitte beachten Sie:

1.

  

Lesen Sie bitte vorab unsere Vermittlungskriterien. Sollte ihr Meerschweinchen-Gehege nicht den Vermittlungskriterien entsprechen, beraten wir gerne!

2.

 

Wir benötigen eine aussagekräftige Bewerbung mit Bildern und Maßangaben vom Meerschweinchen-Gehege.

3.

 

Jedes unserer Tiere wird mit einem Schutzvertrag und gegen Schutzgebühr vermittelt.

4.

 

Dem Schutzvertrag liegt ein Gesundheits-Check-Dokument sowie ein Kotproben-Nachweis (Test auf Darmparasiten) bei.

5.

 

Die Schutzgebühr beträgt für Meerschweinchen Kastraten 40,- € und für Meerschweinchen Weibchen 30,-€.

Joomla Template - by Joomlage.com